Ferrari F40, Heck, Heckspoiler
Ferrari F40 im Fahrbericht: Den Teufel im Leib Vor 25 Jahren beschenkte Ferrari die Sportwagenwelt mit dem F40 – ein straßentauglicher Rennwagen, der mit seiner kompromisslosen und brachialen Art und einer teuflischen Beschleunigung so manchen seiner Fahrer das Fürchten lehrte.

Ferrari F40 im Fahrbericht: Technische Daten

Ferrari F 40 3.0 V8
Testwagen
Baujahr 01/1987 bis 01/1992
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung hinten
Hubraum / Verdichtung 2936 cm³ / 7,8:1
max. Drehmoment 577 Nm bei 4000 U/min
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze k.A. / 2
Außenmaße 4358 x 1970 x 1124 mm
Radstand 2450 mm
Gewichte
Leergewicht 1235 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis Federbeinen / Federbeinen
Stabilisatoren ja / ja
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 321 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Plus