Mazda 929 Coupe, Front, Frontlichter, Detail
Mazda 929 Coupé im Fahrbericht : Japancoupé mit Schlupfaugen Sein extravagantes Design sollte von einem Wankelmotor forciert werden. Doch der Erfolg des RX-7 vereitelte dies. So blieb es im Mazda Cosmo alias 929 Coupé beim braven Schüttelhuber.

Mazda 929 Coupé: Technische Daten

Mazda 929 Coupé
Testwagen
Baujahr 01/1982 bis 01/1984
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Hubraum / Verdichtung 1956 cm³ / 8,6:1
max. Drehmoment 154 Nm
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang Schaltgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4650 x 1690 x 1355 mm
Radstand 2615 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1140 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Federung Basisvorn / hinten MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Querlenkern / Schräglenkern
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 173 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Normal Benzin