Pontiac Fiero GT, Frontansicht
Pontiac Fiero GT Fahrbericht: Ferrari-Double aus den USA Pontiac entwickelte seinen Sportflitzer Fiero GT mit extrem hohem Aufwand. Unter der Kunststoff-Karosserie steckt ein Spaceframe aus Stahlblech. Ein kräftiger V6 liefert genügend Power. Dennoch war nach nur vier Produktionsjahren Schluss.

Pontiac Fiero GT Fahrbericht: Technische Daten

Pontiac Fiero GT
Testwagen
Baujahr 01/1985 bis 12/1988
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung mitte / längs
Hubraum / Verdichtung 8,5:1
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 5-Gang
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
Außenmaße 4140 x 1750 x 1190 mm
Radstand 2375 mm
Gewichte
Leergewicht 1265 kg
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Normal Benzin
Oldtimer Fahrberichte Orangener Pontiac GTO - Frontansicht Im Pontiac GTO durch die Motor City Pontiac GTO "The Judge" im Fahrbericht

"The Judge" tauft die Pontiac Motor Division 1969 das Sondermodell des...