Ferrari 296 GTB (2022): Dino-Nachfolger mit Hybrid-V6 und 830 PS (Technische Daten)

06/2021, Ferrari 296 GTB
Ferrari 296 GTB (2022): Dino-Enkel mit Hybrid-V6 und 830 PS Downsizing auf Ferrari-Art: Der neue 296 GTB hat zwar zwei Zylinder weniger als der F8 Tributo, aber dank Elektrifizierung deutlich mehr Power.
Ferrari 296 GTB (2022): Technische Daten
Ferrari 296 GTB
Testwagen
Baujahr ab 06/2022
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 6-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung mitte / längs
Aufladungmax. Ladedruck Abgasturbolader
Leistung 488 kW / 663 PS bei 8000 U/min
max. Drehmoment 740 Nm bei 6250 U/min
Verbrennungsverfahren Otto-Hybrid-Plugin
Nockenwellenantrieb Kette
Elektromotoren Anzahl 1
E-Motor Leistung 122 kW
E-Motor max. Drehmoment 315 Nm
Reichweite rein elektrisch 25 km
Energiegehalt brutto 7,5 kWh
Systemleistung 610 kW / 830 PS
Systemdrehmoment 740 Nm
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 8-Gang Doppelkupplungsgetriebe
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4565 x 1958 x 1187 mm
Radstand 2600 mm
Spurweitevorn / hinten 1665 / 1632 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1470 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Doppelquerlenkern / Querlenkern, Längslenkern
Beschleunigung
0-100 km/hHersteller 2,9 s
Höchstgeschwindigkeit 330 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Elektro
Schadstoffeinstufung Euro 6d
Kosten
Grundpreis 266.701 €
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Ferrari Purosangue Teaser Ferrari Purosangue (2023) Ferrari-SUV, ungetarnt

Erste Bilder zeigen das SUV-Coupé von Ferrari.