Mercedes A 220 d, Exterieur
Mercedes A 220 d im Dauertest: Zwischenbilanz nach 100 Tagen mit dem Diesel Seit über drei Monaten haben wir einen neuen Mercedes in unserem Fuhrpark. Diesmal keine gewichtige E- oder V-Klasse, sondern den kleinsten Benz: eine A-Klasse – mit einem wunderbaren Antrieb. Hier die erste Zwischenbilanz.

Mercedes A 220 d im Dauertest: Technische Daten

Mercedes A 220 d
Testwagen
Baujahr ab 04/2019
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 1950 cm³ / 15,5:1
Aufladung Abgasturbolader (1,3 bar)
Leistung 140 kW / 190 PS bei 3400 U/min
max. Drehmoment 400 Nm bei 1600 U/min
Verbrennungsverfahren Diesel
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe 8-Gang Doppelkupplungsgetriebe
Übersetzungen R. 13,33
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine mit Fließheck
Türen / Sitzplätze 4 / 5
Außenmaße 4419 x 1796 x 1440 mm
Radstand 2729 mm
Spurweite 1567 / 1547 mm
Böschungswinkel 13° / 17°
Bodenfreiheit 104 mm
Rampenwinkel
Kofferraumvolumen 355 bis 1185 l
Gewichte
Leergewicht 1520 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2015 kg
Zuladung 495 kg
Anhängelast 750 / 1600 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Querlenkern, Längslenkern
Beschleunigung
0-100 km/h 7,0 s
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Diesel
Tankvolumen / Reichweite 43 l / 1023 km
NEFZ-Verbrauch 5,1 / 3,7 / 4,2 l/100 km
CO2-Ausstoß 111 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 6d
Effizienzklasse A
Kosten
Grundpreis 37.045 €