Toyota Land Cruiser 150 Executive Test
Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive im Test: Schau mir in die Augen! Toyotas Offroad-Klassiker bekam ein umfangreiches Facelift mit neuer Technik und geänderter Optik. Im Test prüfen wir nach, was es dem Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive gebracht hat.

Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D im Test: Technische Daten

Toyota Land Cruiser 2.8 D-4D Executive
Testwagen
Baujahr 11/2015 bis 02/2018
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 2755 cm³ / 15,6:1
Aufladung Abgasturbolader
Leistung 130 kW / 177 PS bei 3400 U/min
max. Drehmoment 420 Nm bei 1600 U/min
Verbrennungsverfahren Diesel Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Allradantrieb
Getriebe 6-Gang Automatikgetriebe
Übersetzungen I. 3,52
II. 2,04
III. 1,40
IV. 1,00
V. 0,72
R. 3,22
Karosserie und Abmessungen
Typ Geländewagen
Türen / Sitzplätze 4 / 5
Außenmaße 4780 x 1885 x 1845 mm
Radstand 2790 mm
Spurweite 1585 / 1585 mm
Böschungswinkel 32° / 25°
Bodenfreiheit 215 mm
Kofferraumvolumen 621 bis 1934 l
Gewichte
Leergewicht 2075 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2990 kg
Zuladung 915 kg
Anhängelast 750 / 3000 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Starrachse
Federung Basis Schraubenfedern, Stoßdämpfern / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Doppelquerlenkern / Starrachse
Beschleunigung
Höchstgeschwindigkeit 175 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Diesel
Tankvolumen / Reichweite 87 l / 1175 km
NEFZ-Verbrauch 9,2 / 6,6 / 7,4 l/100 km
CO2-Ausstoß 194 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 6
Effizienzklasse C
Kosten
Grundpreis 61.290 €