Elektroauto laden in Deutschland Ladesäulen in Deutschland

Stand:

Elektrofahrzeuge benötigen einen Ladepunkt zum Aufladen, auf das bereits gut ausgebaute Netz an Tankstellen für Verbrennungsmotoren können sie nicht zurückgreifen. Dadurch wird die Ladeinfrastruktur und die Geschwindigkeit mit der diese ausgebaut wird zu einem entscheidenden Faktor für den weiteren Erfolg von Elektrofahrzeugen.

Die Top 3 E-Auto Städte in Deutschland

Um einen Überblick zu bekommen in welchen Städten in Deutschland Elektromobilität am besten ausgebaut ist haben wir Ihnen die Top 3 zusammengestellt. Mit aktuell 2741 Ladesäulen ist Hamburg führend. München und Berlin folgen mit 2511 und 2432 Ladesäulen.

Die Verteilung der Ladesäulen in den Top 3 E-Auto Städten können in der folgenden Grafik genauer angeschaut werden:

Die größten Ladeverbunde im Überblick

Zu den größten Herausforderungen beim Ausbau der E-Mobilität zählt nicht nur die flächendeckende Bereitstellung von Ladestationen, sondern auch, dass die Ladestationen so unkompliziert wie möglich genutzt werden können. Damit du mit deinem E-Auto sowohl auf der Kurzstrecke, als auch auf längeren Distanzen sorglos unterwegs bist gibt es sog. Ladeverbunde. Fahrer von Elektroautos können somit Ladesäulen im gesamten Verbund mit ihrem eigenen Autostromvertrag nutzen. Hier die aktuell größten Ladeverbunde in Deutschland und deren Abdeckung:

Die 10 größten Ladeverbunde deutschlandweit
Quelle: Going Electric

Die Ladeinfrastruktur in Deutschland

Die Ladeinfrastruktur in Deutschland wächst stetig. In den vergangenen 365 Tagen stieg die Zahl der Ladesäulen in Deutschland von 64.801 auf heute 78.965. Dies entspricht einem Wachstum von 21,86%.

Entwicklung der Ladepunkte in Deutschland
Quelle: Going Electric

Entwicklung der Neuzulassungen von E-Fahrzeugen

Im werden die Top 5 Plätze der Neuzulassungen an reinen Elektroautos durch die Modelle belegt. Dabei unterscheiden wir zwischen reinen Elektroautos, die keinen Verbrennungsmotor mehr verbaut haben und den Plug-In Hybriden, die zusätzlich zur e-Maschine noch Verbrennungsmotoren verbaut haben.

Die Top 5 der meist zugelassenen E-Fahrzeuge deutschlandweit
Quelle: Going Electric

Reichweitenentwicklung von E-Fahrzeugen

Die durchschnittliche Reichweite von Elektrofahrzeugen hat über die Jahre stetig zugenommen. Noch 2017 lag die durchschnittliche Reichweite bei 173,60 km. Im Vergleich dazu liegt die durchschnittliche Reichweite heute bereits bei 472,00 km.

Die Entwicklung zeigt wie schnell eine neue Technologie wachsen kann. Aktuell ist das Fahrzeug mit der größten Reichweite der Mercedes-Benz EQS 90 kWh.

Reichweitenentwicklung von E-Fahrzeugen
Durchschnittliche Reichweite aller E-Fahrzeuge Reichweite Top-Modell
Quelle: Going Electric

Über going electric: GoingElectric ist das wahrscheinlich vollständigste und aktuellste Stromtankstellen-Verzeichnis für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bei GoingElectric kann jede und jeder mithelfen, das Stromtankstellen-Verzeichnis noch besser zu machen. Schlage neue Ladepunkte vor, ergänze Informationen, mach Fotos, korrigiere Tippfehler und trage Deine Ladevorgänge und Störungsmeldungen ein. Alle Änderungsvorschläge werden von anderen GoingElectric-Mitgliedern auf Sinnhaftigkeit überprüft.