Nicht mehr gebaute Baureihen

Bolwell Nagari (67-75) Nagari

Über Bolwell

Bolwell ist ein Exot – ein Autohersteller aus Australien, der ein sportliches Coupé mit Kunststoffkarosserie baute. Analog zu den vielen britischen Kleinserien-Sportwagen in den Sechzigern gab es auch in Australien ein potentes Coupé mit Kunststoff-Karosserie und Zentralrohrahmen im Stil des Lotus Elan: den Bolwell Nagari.

In Mordialloc, Victoria entstanden 1964 bei Bolwell die ersten Bausätze für Sportwagen mit Vier- und Sechszylinder Holden-Motoren. Das erste Komplett-Fahrzeug, der Nagari, wurde 1969 präsentiert und gefiel durch seine schwungvoll gezeichnete und gut proportionierte Frontmotor-Karosserie.

Der V8-Motor mit 221 PS und die Fahrwerkskomponenten stammten von Ford. Bis 1975 wurden 127 Bolwell-Coupés und 13 Roadster gebaut. Der Nachfolger Ikara kam erst 1979, diesmal mit dem 1,6-Liter-Motor des VW Golf, der vor der Hinterachse platziert war. Es wurden nur zehn Exemplare gebaut. Das Automobil-Abenteuer der weiterhin existierenden Kunststoff-Firma Bolwell endete 1985.

Sportwagen Tests Ferrari 488 Pista, Exterieur Drei Offene aus drei Preisklassen Porsche 911, BMW Z4 und Abarth 124 Spider im Test

Diese Sommersportler zeigen, warum Cabrios nicht sterben dürfen.