Über Subaru Tribeca

Der Subaru Tribeca ist ein Sports Utility Vehicle. In Amerika wurde er 2005 auf den Markt gebracht, in Deutschland erst 2006. Als einziges Modell der Japaner wird er ausschließlich in Amerika im Werk Lafayatte im Bundesstaat Indiana gebaut.

Der Subaru Tribeca ist ein Beispiel dafür, dass der amerikanische Markt einen großen Einfluss auf die Modellpolitik von Subaru ausübt. Obwohl der Subaru Tribeca mit einem komfortablen, straßenorientierten Fahrwerk, einer präzisen Lenkung und bis zu sieben Sitzplätzen aufwartet, spielt er hier zu Lande kaum eine Rolle. Um das zu ändern, bräuchte er einen sparsamen Diesel als Alternative zum V6-Benziner. Das ist wohl auch ein Grund dafür, weshalb im Sommer beschlossen wurde, den nur mäßig erfolgreichen Subaru Tribeca mit seinem 3,6-Liter-Sechszylinder aus dem Programm zu streichen.

Der Tribeca bietet mit 4,82 Metern Länge, 1,88 Metern Breite und 1,69 Metern Höhe ausreichend Platz für sieben Personen. Mit seiner Bodenfreiheit von über 20 Zentimetern soll ihm auch ein Ausflug ins Gelände keine Angst machen.

Oldtimer Oldtimer Lamborghini Miura SV (1972) Lamborghini Miura SV (1972) Sportwagen der saudischen Königsfamilie zu verkaufen

Knapp drei Millionen Euro möchte ein britischer Händler für einen Miura SV...