MV Agusta F3 AMG auf der IAA

Superbike im AMG-Look

IAA 2015, MV Agusta F3 AMG Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink 5 Bilder

Mercedes-AMG und MV Agusta stärken ihre Partnerschaft mit einem gemeinsam gestalteten Motorrad. Die auf der IAA präsentierte MV Agusta F3 AMG zeigt sich vom Design des AMG GT inspiriert.

F1-Pilot Lewis Hamilton pflegt eine ganz besondere Beziehung zu Motorrädern, speziell zu Bikes der Marke MV Agusta. Das kommt nicht von ungefähr, hält doch sein Arbeitgeber Mercedes-AMG 25 % der Anteile am italienischen Motorradbauer. Auf der IAA haben Mercedes-AMG und MV Agusta diese Zusammengehörigkeit mit einer AMG-Version der MV Agusta F3 dokumentiert.

Der AMG-Einfluss auf den italienischen Dreizylinder ist dabei allerdings nur optischer Natur. So zeigt sich das Erscheinungsbild der F3 durch den Look des AMG GT beeinflusst. Dieser Einfluss erstreckt sich auf eine Lackierung in "Solarbeam" - also gelb - mit schwarzen Akzenten und schwarzen Felgen sowie verschiedene AMG-Logos. Das war es schon.

Technisch bleibt der 800 ccm große Dreizylinder mit 148 PS und 88 Nm unverändert. Das Serienmodell kostet ab 15.190 Euro. Zum AMG-Bike gibt es keine Angaben.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Kimi Räikkönen - Bike - 2017 Motorräder der F1-Piloten Kimi rollt den Chopper raus MV Agusta und Mercedes AMG Mercedes und MV Agusta Schwaben übernehmen 25 %
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu