Arcfox Alpha-T Arcfox
Arcfox Alpha-T
Arcfox Alpha-T
Arcfox Alpha-T
Arcfox Alpha-T 6 Bilder
SUV

Arcfox Alpha-T (2020): Reichweite, Daten, Design des Elektro-SUV

Arcfox Alpha-T (2020) China-SUV mit Riesen-Reichweite serienreif?

Der chinesische Hersteller Arcfox will endlich echte Autos bauen: Das Elektro-SUV Alpha-T ist angeblich serienreif und lockt mit einer mehr als attraktiven Reichweite .

Der kanadisch-österreichischer Automobilzulieferer Magna und der chinesische Autohersteller BAIC haben sich zusammengetan und die Marke Arcfox aus der Taufe gehoben. Nachdem Arcfox die Öffentlichkeit bereits mit nicht einzuhaltenden Ankündigungen zu autonomen Fahrzeugen und mit der Vorstellung des ebenfalls nicht umgesetzten Elektro-Supersportwagens Arcfox-7 verwirrt hat, gibt es jetzt etwas Handfestes: Das Elektro-SUV Alpha-T soll tatsächlich serienreif sein.

Arcfox Alpha-T
Arcfox
Moderner Innenraum mit breiter Multifunktions-Anzeige im Innenraum des Arcfox Alpha-T.

Auf dem Genfer Autosalon 2019 stand der Alpha-T noch als Studie mit dem Namen ECF. Das Serienmodell ist 4,78 Meter lang, 1,94 Meter breit und 1,68 Meter hoch – der Radstand beträgt 2,91 Meter. In Sachen autonomes Fahren backt Arcfox kleinere Brötchen als in seinen bisherigen Ankündigungen: Der Alpha-T soll Level zwei beherrschen und erreicht damit den Segment-Standard. Per Fern-Update soll später Level 3 möglich sein, wobei der chinesische Hersteller "später" nicht weiter konkretisiert.

Arcfox Alpha-T
Arcfox
In China ist der Alpha-T schon als Serienmodell auf dem BAIC-Werksgelände zu sehen.

Enorme Reichweite angekündigt

Beim allradgetriebenen Alpha-T sorgen zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung in Höhe von 163 Kilowatt (222 PS) für Vortrieb. Die Batterie hat mit 93,6 Kilowattstunden vergleichsweise viel Kapazität. Entsprechend weit soll das SUV kommen: 653 Kilometer verspricht Arcfox, allerdings gemessen nach dem vergleichsweise unrealistischen NEFZ.

Die Preise sollen in China bei aktuell umgerechnet zirka 36.400 Euro beginnen. Ob Arcfox Pläne für eine Expansion nach Europa hat, ist nicht bekannt.

Umfrage

1115 Mal abgestimmt
Halten Sie die 653 Kilometer Reichweite des Arcfox Alpha-T für realistisch?
Ja, mit moderner Batterie und modernem Antrieb könnte das klappen.
Nein, das ist maßlose Übertreibung - ein Marketing-Gag.

Fazit

Ein Elektro-SUV mit 653 Kilometern NEFZ-Reichweite für einen Preis von umgerechnet etwas mehr als 36.000 Euro – sollte der Arcfox Alpha-T wirklich kommen und sogar den Sprung nach Europa antreten, wäre er ein Reichweitenschnäppchen und ein echter Konkurrent für den bereits in Europa bestellbaren chinesischen Aiways U5.

Das Problem: Bislang haben die meisten groß angekündigten Elektro-SUV-Schnäppchen den Weg nach Europa nicht gefunden.

Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Audi Q4 E-Tron
Neuheiten
toyota crown kluger
Neuheiten
Hyundai Bayon
Fahrberichte
Mehr anzeigen