Tesla Model 3, Exterieur Hans-Dieter Seufert
Tesla Model 3, Exterieur
Tesla Model 3, Exterieur
Tesla Model 3, Exterieur
Tesla Model 3, Ladesäule 15 Bilder

Wer knackt das Tesla Model 3?

Bester Hacker erhält 500.000 Euro und ein Auto

Tesla stellt den höchsten Gewinn auf dem Hacking-Wettbewerb Pwn2Own: über eine halbe Million Euro plus ein Model 3. Im vergangenen Jahr dauerte es nur wenige Minuten, bis das Siegerduo mit dem gewonnenen Tesla nach Hause fahren durfte.

Seit 2007 treffen sich einmal im Jahr die besten Hacker der Welt beim Pwn2Own. Nein, hier wurden nicht ein paar Vokale vergessen. Der weltweit größte Hacker-Wettbewerb heißt genau so – und das ergibt auch einen Sinn. Es handelt sich um ein Phantasienamen, der sich aus „pwn“ für „ein Gerät hacken“, der Zahl „2“ (im Englischen „two“ ausgesprochen, was hier mit dem Verb „to“, sprich „um“ übersetzt werden darf) und „own“ zusammensetzt. Letzteres bedeutet übersetzt „besitzen“ und zeigt auch zugleich, was sich Hacker davon versprechen, wenn sie es denn am Ende geschafft haben sollten, ein elektronisches Gerät zu hacken. Es ist ihnen ausgeliefert.

Was in der normalen Welt große Schäden anrichten kann, wird beim Pwn2Own ins Gegenteil verkehrt. Denn hier helfen die „Nerds“ den großen Unternehmen dabei, sich vor solch flinken Tastaturvirtuosen zu schützen. Neben den großen Softwareunternehmen, die hier ihre Schlüsselprodukte wie Googles Chrome, Microsofts Edge, Apples Safari und Mozillas Firefox Ziele in die digitale Arena werfen, präsentiert auch in diesem Jahr Tesla ein Softwareopfer im Stahlkleid, den Model 3.

Umfrage

1144 Mal abgestimmt
Glauben Sie, jemand kann den aktuellen Model 3 hacken?
Ja, die Jungs kommen doch überall rein.
Nein, nach dem Fiasko im vergangenen Jahr ist jetzt Schluss mit lustig für die Hacker.

Hacken, Geld abholen, nach Hause fahren

Wer es schafft, den Stromer zu hacken, der darf ihn auch gleich behalten. Und da er gern überdacht steht, kommen noch 500.000 Euro obendrauf – ums Häusle drumherum zu bauen. Wer noch ein wenig Geld für das Poolhaus benötigt, der kann den finanziellen Gewinnbetrag durch zusätzlich gelöste Aufgaben auf bis zu 700.000 Euro steigern. Es handelt sich somit um das größte jemals gesetzte Einzelziel in der Geschichte des Wettbewerbs. Für die, die es genau wissen möchten: Dem Sieger winken zudem 70 Master of Pwn-Punkte, was nahezu unmenschlich ist. Insgesamt bietet Tesla drei Preiskategorien für Hacker an, welche die Schwachstellen im aktuellen Model 3 aufdecken sollen.

Im vergangenen Jahr war es dem Hackerduo Fluoroacetate, bestehend aus Amat Cama und Richard Zhu, unter anderem gelungen innerhalb weniger Minuten auf dem Infotainment-System des Model 3 ihre Nachricht zu platzieren. Mit dem Resultat, dass sie das Fahrzeug und 35.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen durften. In Summe erhackten sie sich an den drei Tagen Prämien in Höhe von 375.000 US-Dollar. Die bevorstehende Pwn2Own-Veranstaltung findet vom 18. bis 20. März 2020 auf der CanSecWest-Konferenz im kanadischen Vancouver statt. Deutsche Automobilhersteller sind aktuell noch nicht angemeldet.

Fazit

Einmal im Jahr können Hacker für einen guten Zweck zeigen, was sie drauf haben. Und: richtig absahnen. Welcher Tastatur-Virtuose träumt nicht von über einer halben Million Euro und einem neuen Auto?

Kompakt E-Auto Brandenburger Automarken Collage Tesla ist nicht der erste Autobauer in Brandenburg Diese Autohersteller kamen aus Brandenburg

Brandenburg war bereits Heimat mehrerer Automarken.

Tesla Model 3
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Tesla Model 3
Mehr zum Thema Elektroauto
Audi e-tron S, Exterieur
Fahrberichte
Porsche Taycan Feuer USA Florida
Alternative Antriebe
Tesla Semi Truck (2019)
Politik & Wirtschaft