GreenNCAP

Bewertung der Umweltfreundlichkeit

Das europäische Konsortium NCAP führt nicht nur Crashtests durch, sondern bewertet Neuwagen auch nach Umweltkriterien. Der neue Standard für die Umweltprüfung heißt GreenNCAP.

Mit dem neu aufgelegten GreenNCAP-Programm sollen Autos umweltfreundlicher, sauberer und effizienter werden. Schwerpunkte der Bewertung sind dabei sowohl der Schadstoff-Ausstoß als auch der Kraftstoff- beziehungsweise Energieverbrauch bei Fahrzeugen mit Verbrennungs- und/oder Elektromotor.

Beim GreenNCAP werden Messungen sowohl im realen Fahrbetrieb als auch bei realitätsnahen Bedingungen im Labor vorgenommen. Die Vorgaben von GreenNCAP sind wesentlich strenger als vom Gesetzgeber vorgesehen. Wie bei den Crashtests wird auch die Umweltverträglichkeit mit Sternen dargestellt. Auch hier können maximal fünf Sterne erreicht werden.

GreenNCAP: Sterne-Wertung erklärt

Sternewertung Erklärung
5 Sterne Hervorragende Leistung bei gleichzeitig sehr geringem Kraftstoff- oder Energieverbrauch und geringem Ausstoß von Schadstoffen und Treibhausgasen. Gut ausgestattet mit emissions- und kraftstoffsparender Technologie.
4 Sterne Insgesamt gute Umweltleistung; Ausgestattet mit einer guten und robusten Emissions- und Kraftstoffsparenden Technologie.
3 Sterne Durchschnittliche bis gute Gesamtleistung, jedoch mit normaler Emissionsminderungs- und Spritspar-Technik ausgestattet, die die Konkurrenz nicht übertrifft.
2 Sterne Unterdurchschnittliche Gesamtumweltleistung ohne Emissionsminderung und / oder kraftstoffsparende Technologie mit Verbesserungspotenzial.
1 Stern Schlechte Umweltleistung. Bei der Minimierung von Schadstoffen und Treibhausgasen sowie dem Verbrauch gibt es erheblichen Raum für Verbesserungen.
0 Sterne Gesamtumweltleistung, die nur den gesetzlichen Mindeststandards entspricht, möglicherweise veraltete Emissionsminderung und kraftstoffsparende Technologie.

GreenNCAP folgt quasi dem beim ADAC schon lange etablierten EcoTest. Der ADAC bringt sich – als Mitglied im internationalen Testkonsortium – mit seinen langjährigen Erfahrungen aus dem Ecotest in der GreenNCAP-Arbeitsgruppe ein. Hier die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick.

GreenNCAP-Wertungen

Marke/Modell Antrieb Gesamt-Bewertung Saubere Luft-Index Effizienz-Index Test-Datum
BMW i3 Elektro 5 Sterne 10,0 / 10 8,5 / 10 03/2019
Nissan Leaf Elektro 5 Sterne 10,0 / 10 8,5 / 10 07/2019
Hyundai Ionic Elektro 5 Sterne 10,0 / 10 8,5 / 10 03/2019
Opel Corsa 1.0 Benzin 4 Sterne 9,0 / 10 6,0 / 10 07/2019
VW Up 1,0l GTI Benzin 4 Sterne 9,2 / 10 6,7 / 10 03/2019
Audi A4 Avant G-Tron CNG 3 Sterne 8,7 / 10 4,7 / 10 07/2019
Renault Scenic dCi 150 Diesel 3 Sterne 8,6 / 10 5,9 / 10 07/2019
Mercedes C220d Diesel 3 Sterne 10 / 10 5,3 / 10 07/2019
BMW X1 18d Diesel 3 Sterne 9,4 / 10 5,8 / 10 03/2019
Mercedes A200 Benzin 3 Sterne 9,4 / 10 5,2 / 10 03/2019
Ford Fiesta 1.0l Ecoboost Benzin 2 Sterne 8,0 / 10 4,4 / 10 03/2019
Audi A7 Sportback 50 TDI Diesel 1 Stern 7,3 / 10 2,5 / 10 03/2019
Subaru Outback 2.5l CVT Benzin 1 Stern 6,5 / 10 1,8 / 10 03/2019
Volvo XC40 T5 2.0L Benzin 1 Stern 6,8 / 10 2,3 / 10 03/2019
Fiat Panda 0,9l Benzin 0 Sterne 0,0 / 10 6,0 / 10 03/2019
Ford Fiesta 1,0l Ecoboost Benzin 0 Sterne 1,1 / 10 6,6 / 10 03/2019
VW Golf 1,6l Diesel 0 Sterne 3,1 / 10 6,7 / 10 03/2019
           
Marke/Modell Antrieb Gesamt-Bewertung Saubere Luft-Index Effizienz-Index Test-Datum
BMW i3 Elektro 5 Sterne 10,0 / 10 8,5 / 10 03/2019
Nissan Leaf Elektro 5 Sterne 10,0 / 10 8,5 / 10 07/2019
Hyundai Ionic Elektro 5 Sterne 10,0 / 10 8,5 / 10 03/2019
Opel Corsa 1.0 Benzin 4 Sterne 9,0 / 10 6,0 / 10 07/2019
VW Up 1,0l GTI Benzin 4 Sterne 9,2 / 10 6,7 / 10 03/2019
Audi A4 Avant G-Tron CNG 3 Sterne 8,7 / 10 4,7 / 10 07/2019
Renault Scenic dCi 150 Diesel 3 Sterne 8,6 / 10 5,9 / 10 07/2019
Mercedes C220d Diesel 3 Sterne 10 / 10 5,3 / 10 07/2019
BMW X1 18d Diesel 3 Sterne 9,4 / 10 5,8 / 10 03/2019
Mercedes A200 Benzin 3 Sterne 9,4 / 10 5,2 / 10 03/2019
Ford Fiesta 1.0l Ecoboost Benzin 2 Sterne 8,0 / 10 4,4 / 10 03/2019
Audi A7 Sportback 50 TDI Diesel 1 Stern 7,3 / 10 2,5 / 10 03/2019
Subaru Outback 2.5l CVT Benzin 1 Stern 6,5 / 10 1,8 / 10 03/2019
Volvo XC40 T5 2.0L Benzin 1 Stern 6,8 / 10 2,3 / 10 03/2019
Fiat Panda 0,9l Benzin 0 Sterne 0,0 / 10 6,0 / 10 03/2019
Ford Fiesta 1,0l Ecoboost Benzin 0 Sterne 1,1 / 10 6,6 / 10 03/2019
VW Golf 1,6l Diesel 0 Sterne 3,1 / 10 6,7 / 10 03/2019
           

So testet GreenNCAP:

Im Labortest ermitteln die Tester auf dem Rollenprüfstand die Schadstoffemmissionen, Partikel sowie Treibhausgase. Der gefahrene Zyklus entspricht dem 2017 eingeführten WLTP-Prüfverfahren und beinhaltet vier verschiedene Phasen (niedrig, mittel, hoch, extra hoch). Jeder Teil repräsentiert unterschiedliche Fahrphasen wie Stadt- oder Landstraßenverkehr mit unterschiedlichen Fahrzeuggeschwindigkeiten und unterschiedlichen Stoppzeiten, Beschleunigungs- und Bremsphasen.

Im Gegensatz zum WLTP-Test wurden die Prüfbedingungen für den GreenNCAP verschärft. So wird mit realistischerer Nutzlast gefahren, die Scheinwerfer sind eingeschaltet und die Klimaanlage läuft. Zudem kommt die Umgebungstemperatur auf dem Prüfstand mit 14 Grad Celsius der durchschnittlichen Temperatur in Euro näher. Außerdem wird die Abgasreinigung unter diversen Startbedingungen ermittelt: Kaltstart, niedrige Motor-Temperatur sowie Fahrmodi wie Eco oder Sport. Dazu kommt noch ein Autobahnmodus, der eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h aufweist und bei dem mehrmals von 80 auf 130 km/h stark beschleunigt wird. In allen Zyklen werden die Schadstoffe Kohlenwasserstoffe (HC), Kohlenstoffmonoxid (Co), Stickoxide (NOx), Partikel-Anzahl (PN), Partikelmasse (PM) und Kohlenstoffdioxid (Co2) sowie der Verbrauch gemessen.

Der Straßentest erfolgt auf Grundlage des 2018 eingeführten RDE-(Real Driving Emissions)-Bewertung. Auch hier legt GreenNCAP strengere Regularien vor. So werden im PEMS+-Test Höhenunterschiede von 0 bis 1.300 m (statt 0 bis 700 m) bei Temperaturen zwischen minus sieben und 35 Grad Celsius (statt 0 bis 30 Grad) reproduziert. Die Fahrt ist in drei Teile aufgeteilt: Stadt, Land und Autobahn. Die Abgase werden vom Auspuffrohr mit einem tragbaren Emissionsmesssystem (PEMS) gesammelt.

Themen Themen Lego Ideas Auto Union Typ C Geht der Bausatz in Serie? Auto Union Typ C aus Lego

Immer neue Ideen aus Lego: Aktuell ist ein Auto Union Typ C im Wettbewerb.