Der Chevrolet Trans Sport wurde ab 1999 auf dem europäischen Markt angeboten. Der Van war zuvor unter der Marke Pontiac ausschließlich in den USA verkauf worden.

Das Exportmodell Chevrolet Trans Sport beerbte 1999 den Opel Sintra auf dem deutschen Markt. Beide Modelle stammen der gleichen US-amerikanischen GM-Basis ab, wobei die auf dem deutschen Mark angebotene Version baugleich mit dem Pontiac Trans Port war. Die europäische Variante unterschied sich allerdings an den Schürzen, den Lichtern und der Sicherheitsausstattung vom US-Modell.

uf dem deutschen Markt konnte sich der Chevrolet Trans Sport aber nie richtig durchsetzen. Schlechte Crashtest-Ergebnisse Mitte der 90er Jahre schadeten dem Ruf des US-Vans zusätzlich. Mit guten Verkäufen in Schweden konnte der Hersteller immerhin einen Achtungserfolg erzielen. Unter der Haube war der Chevrolet Transport mit einem 2,3 Liter Vierzylinder ausgestattet, der 147 PS zur Verfügung stellte.

Alle Chevrolet Trans Sport Generationen

Formel 1 Mehr Motorsport Phoenix Audi R8 LMS - NLS 4 - Nürburgring Nordschleife - 25. Juni 2022 NLS Nürburgring 2022 - Ergebnis NLS 4 René Rast feiert ersten NLS-Sieg mit Phoenix

DTM-Pilot Rast holt ersten NLS-Sieg.