Nicht mehr gebaute Baureihen

Chevrolet Alero Chevrolet Astro, 2005 Chevrolet Astro Chevrolet Aveo Chevrolet Aveo 1956er Chevrolet Bel Air Convertible Chevrolet Bel Air Chevrolet Logo Chevrolet Beretta Chevrolet Blazer, 2005 Chevrolet Blazer Chevrolet Caprice Chevrolet Captiva Chevrolet Captiva Chevrolet Chevelle SS 454 LS6 (1970) Chevrolet Chevelle Chevrolet Corvair Chevrolet Corvair Chevrolet Cruze Facelift 2014 New York Auto Show Chevrolet Cruze Chevrolet El Camino Chevrolet Epica Chevrolet Evanda Chevrolet HHR Der Chevrolet Impala ist nur eines der wenigen Modelle, die von der neuerlichen Rückrufserie betroffen sind. Chevrolet Impala Chevrolet Kalos Chevrolet Lacetti Chevrolet Malibu, Frontansicht Chevrolet Malibu Chevrolet Matiz 1956 Chevrolet Bel Air Nomad Station Wagon Chevrolet Nomad 0206_Chevrolet Nova und Camaro Chevrolet Nova Chevrolet Nubira, Kombi, 2008 Chevrolet Nubira Chevrolet Orlando, Chevrolet Orlando Chevrolet Rezzo Chevrolet S-10, 2004, Pick Up Chevrolet S 10 Chevrolet Silverado Chevrolet Spark Facelift 2012 Chevrolet Spark Chevrolet Suburban Chevrolet Suburban Chevrolet Tahoe Chevrolet TrailBlazer Chevrolet Trans Sport Chevrolet Trax Chevrolet Trax Chevrolet Volt Chevrolet Volt

Über Chevrolet

Chevrolet ist die globale Einstiegsmarke von General Motors – und zudem die Marke mit dem höchsten Absatz und dem breitesten Modellangebot im Konzern. Dies ist darauf zurückzuführen, dass GM die Prinzipien der Markenführung recht flexibel auslegt.

In Nordamerika gibt es noch „typische“ Chevrolets amerikanischer Bauart, wie die Corvette, das Muscle-Car Camaro, den großen SUV Tahoe sowie Pick-Ups wie den Avalanche und Silverado, die nach Deutschland nur als Grauimporte kommen. Daneben laufen unter dem Markennamen Chevrolet  in den USA aber auch schon die ersten Modelle aus südkoreanischer Produktion, wie der Aveo.

In Europa vertreibt GM unter dem Markennamen seit dem Jahr 2005 vor allem Produkte der koreanischen Tochter Daewoo. In Mittel- und Südamerika laufen viele Opel-Modelle unter dem Namen Chevrolet, wie der Corsa, Astra und Zafira. Gegründet wurde die Marke, die umgangssprachlich auch als Chevy bekannt ist, 1911 vom Rennfahrer Louis Chevrolet. 1918 ging die Marke im GM-Imperium auf.