Der Chrysler Vision, der in Amerika unter dem Namen Eagle Vision vertrieben wurde, kam 1992 auf den Markt. Die Basisversion ESi des Viertürers mit Frontantrieb wurde von einem 3,3 Liter-V6 Benziner mit 150 PS angetrieben. Der sportlichere Chrysler Vision TSi war mit einem 3,5 Liter-V6 mit 214 PS ausgestattet. Im Jahre 1994 wurde der Vision ESi einigen Veränderungen unterzogen. Seine Leistung wurde auf 120 kw/163 PS gesteigert und die Automatikschaltung bekam weichere Übergänge verpasst. Das Design des Chrysler Vision folgte dem Lamborghini-Konzept „Cab-Forward“, das sich durch einen langen Radstand, relativ kurze Überhänge und eine kurze Motorhaube auszeichnete. Mit seiner aerodynamischen Karosserie reduzierte der Chrysler Vision die Windgeräusche auf ein Minimum. 1998 wurde die Produktion der Marke Eagle eingestellt. Das Nachfolgemodell war der Chrysler 300M.

Alle Chrysler Vision Generationen

Kompakt Tests Hyundai i30 N Performance, VW Golf GTI Clubsport 45, Exterieur Hyundai i30 N Perf. gegen VW Golf GTI Clubsport 45 Performance besser als Clubsport?

Rund 300 PS starke Kompaktsportler im Vergleichstest.