Lancia Thesis 2.4 JTD

Lancia Thesis

ab 2002

Über Lancia Thesis

Der Lancia Thesis wurde 2001 erstmals als viertürige Limousine vorgestellt und gehört zur oberen Mittelklasse.

Die Serienproduktion des Lancia Thesis begann 2002, das Modell sollte eine ernste konkurrenz für den Audi A6, die BMW 5er-Reihe und die E-Klasse von Mercedes-Benz werden. Das markante Design der Karosserie wurde betont durch geschwungene LED-Rückleuchten und einen dominanten Kühlergrill. Im Fahrgastraum wurden viele technische Highlights verbaut, beispielsweise die Massagesitze im Fond.

Der Lancia Thesis Ultima Edizione wurde letztes Modell und Sonderedition zum Abschied der Baureihe lanciert. Diese Version wurde von einem 185 PS starken 2.4 Multijet 20v-Turbodieselmotor angetrieben. Zusätzlich zu den Ausstattungen Sportiva und Embleme gehörten bei dieser Luxus-Limousine Nebelscheinwerfer, Skisack, Parksensoren, Gepäcknetz sowie automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel. Der Lancia Thesis wurde  2009 aus dem Modellprogramm gestrichen, ein Nachfolgemodell steht noch aus.