Der Mitsubishi Starion ist ein zweitüriger Sportwagen des japanischen Autobauers. Er wurde von  1982 bis 1990 gebaut und wurde ausschließlich von aufgeladenen Vierzylinder-Motoren angetrieben.

Der Mitsubishi Starion wurde auf dem US-Markt auch unter den Marken Chrysler, Dodge und Plymouth vermarktet. Bei seiner Markteinführung in Deutschland verfügte der Mitsubishi Starion über einen 170 PS starken Zweiliter-Vierzylinder mit Abgasturbolader und Schwingungsausgleichswellen. Der Motor im Mitsubishi Starion war vorne eingebaut und trieb die Hinterräder an. Ein Ladeluftkühler hob die Leistung später auf 180 PS an.

Mit der Modellpflege 1987 wurde der Hubraum des Vierzylinders auf 2,6 Liter angehoben, die Leistung fiel allerdings auf 155 PS. Zudem wurden der Karoserie ausgestellte Kotflügel spendiert. Für die Teilnahme an der Rallye-WM wurde auch eine Version mit Allradantrieb entwickelt. Der Mitsubishi Starion Turbo 4WD leistete bestückt mit einem Dreiventil-Motor bis zu 350 PS.

Coupé / Sportwagen

Coupé / Sportwagen

Verfügbarkeit:
1988 bis 1990
Türen:
2
Sitze:
2
Maße (L/B/H):
ab 4430 x 1745 x 1315 mm
Kofferraum:
Liter
Kraftstoff:
Benzin
Mitsubishi Starion Autoteile und ‑zubehör finden GEBRAUCHTE UND NEUE ANBAU‑ UND ZUBEHÖRTEILE FÜRS AUTO
  • Top Angebote
  • Günstige Preise
  • Große Auswahl

Benziner

Modell (Verfügbarkeit) Motor
Hubraum
Leistung 0-100 km/h
Vmax
Verbrauch
CO2 Emmision
Preis ab
Mitsubishi Starion 2600 Kat (ab 1988) 4 Zylinder
2.555 cm³
114 kW
155 PS
k.A. 10,6 L/100 km k.A. Alle Daten
Sportwagen Sportwagen sport auto Award 2022 sport auto-Award 2022 - Tuner Die Tuning-Klassen in der Übersicht

Wählen Sie aus zehn Klassen die sportlichsten Tuning-Autos.