Mit dem Morgan Aero Supersports hat die britische Sportwagenmanufaktur zum 100.jährigen Markenjubiläum ein exklusives Sondermodell auf die Räder gestellt. Vorgestellt wurde der Morgan Aero Supersports erstmals auf der Villa d'Este 2009. Der Sportwagen ging Anfang 2010 in Produktion.

Der Morgan Aero Supersports baut auf dem Aluchassis des Rennmodells Aero 8 GT3 auf. Auch die Karosserie mit den herausnehmbaren Dachteilen ist aus Aluminium geformt. Unter der langen Motorhaube arbeitet ein BMW-Achtzylinder, der aus 4,8 Liter Hubraum 367 PS schöpft. Das maximale Drehmoment liegt bei 490 Nm. Die Schaltungsoptionen umfassen eine Sechsgang-Automatik und ein manuelles Sechsganggetriebe. In knapp 4,5 Sekunden soll der Morgan Aero Supersports von null auf 100 km/h beschleunigen, die Höchstgeschwindigkeit soll bei 273 km/h liegen.

Beim Design bleibt der Sportwagen der klassischen Linie der Briten treu. Lediglich im Heckbereich zeigt der Morgan Aero Supersports neue Züge. Der Kofferraum fasst reichlich Gepäck, die schlitzförmigen Rückleuchten setzen Akzente.

Cabrio / Roadster

Cabrio / Roadster

Verfügbarkeit:
ab 2010
Türen:
2
Sitze:
2
Maße (L/B/H):
ab 4120 x 1770 x 1200 mm
Kofferraum:
Liter
Kraftstoff:
Benzin
Morgan Aero SuperSports Autoteile und ‑zubehör finden GEBRAUCHTE UND NEUE ANBAU‑ UND ZUBEHÖRTEILE FÜRS AUTO
  • Top Angebote
  • Günstige Preise
  • Große Auswahl

Benziner

Modell (Verfügbarkeit) Motor
Hubraum
Leistung 0-100 km/h
Vmax
Verbrauch
CO2 Emmision
Preis ab
Morgan Aero SuperSports 4.8 V8 (ab 2010) 8 Zylinder
4.799 cm³
270 kW
367 PS
4,5 s
273 km/h
11,2 L/100 km
269 g/km
168.000 €
Getestet
Alle Daten