Über Nissan 370Z

Der Nissan 370Z ist ein Sportwagen der japanischen Marke. Er ist der Nachfolger des 350 Z. Gegenüber dem Vorgänger präsentiert sich der Nissan 370Z deutlich agiler und noch athletischer.

Dazu wurde der Radstand verkürzt, der Motor im Hubraum auf 3,7 Liter aufgestockt und das Gewicht durch den Einsatz von leichten Materialien um über 100 Kilogramm gesenkt. Dabei leistet der Sportler 328 PS. In Verbindung mit dem manuellen Sechsganggetriebe gibt der per Startknopf zum Leben erweckte Sechszylinder des Nissan 370Z beim Gangwechsel automatisch Zwischengas, um die Schaltvorgänge zu optimieren. Alternativ steht eine Siebenstufenautomatik zur Wahl.

Im Innenraum des sportlichen Nissan-Coupés vergrößert sich durch den Wegfall der sperrigen Querstrebe im Heck die Ablagefläche. Die offene Version des 370Z rollte in Nordamerika bereits zu den Händlern, nach Deutschland kam der Nissan 370Z Roadster Anfang 2010. Im Vergleich zur Konkurrenz wie Porsche Boxster ist der Japaner aber deutlich günstiger.

SUV SUV IAA 2019 Kaltvergleich Marcel Sommer Vergleich BMW X6 gegen Mercedes GLE Coupé Goliath gegen Goliath

Das Duell der SUV-Coupés mit dem wenigsten Understatement auf der IAA.