Über Peugeot 407

Der Peugeot 407 ist ein Mittelklassewagen des französischen Autoherstellers. 2004 löste dieses Modell den 406 ab.

Er basiert auf der identischen Bodengruppe wie der Citroen C5. Die Karosserievarianten des Peugeot 407 umfassen Stufenheck, Kombi und als zweitüriges Coupé. Besonders in seinem Ursprungsland erfreut sich der Peugeot 407 sehr großer Beliebtheit und hohen Verkaufszahlen. Als größter Konkurrent gilt in Deutschland der VW Passat. Die Motorenauswahl reicht vom 1,6-Liter Dieselmotor mit 109 Ps bis zum 211 PS starken 3.0-Liter V6-Benziner. 2006 bekamen Limousine und Kombi ein Facelift, bei dem der Kühlergrill und Motorenplatte erneuert wurden.

Ein weiteres Update folgte zwei Jahre später. Dieses beinhaltete die äußerlich Änderung der Heckleuchten, die ab sofort mit weißen Blinkern bei der Limousine und mit Leuchtdioden beim Peugeot 407 Kombi verbaut wurden. 2011 wird der französischen Mittelklassewagen vom 408 abgelöst.

Tech & Zukunft Alternative Antriebe Elektroauto Batterie Produktion VW Batteriezellen-Fertigung in Deutschland Wo Elektroauto-Akkus entstehen (sollen)

An diesen Standorten planen Industrie und Politik eine Batterie-Fertigung.