Über Peugeot 605

Der Peugeot 605 ist ein Auto für die obere Mittelklasse, das von 1989 bis 1999 von dem französischen Hersteller angeboten wurde. Der von Pininfarina gezeichnete Wagen gab sich überaus großzügig ausgestattet und konnte mit zahlreichen Diesel- und Benziner-Triebwerken bestellt werden.

Die Limousine, die ausschließlich als Stufenheck erhältlich war,  wurde zeitgleich mit dem Citroen XM entwickelt und über die Vorderräder angetrieben. Sein Vorgänger, der Peugeot 604 verteilte die Kraft noch an die Hinterräder. 1995 wurden die Front und das Heck verändert, wodurch der Peugeot 605 etwas größer wirkende Frontscheinwerfer und schwarz verdunkelte Heckleuchten bekam.

Das Modell wurde als Dienstfahrzeug des französischen Präsidenten Chirac und durch den Film Ronin bekannt. Dennoch konnte er sie Käuferschaft in Deutschland nicht für sich gewinnen. Dem Prestige-Kampf in der oberen Mittelklasse war die Limousine nicht gewachsen. 2000 wurde der Peugeot 607 als Nachfolgemodell vorgestellt.

SUV Tests Audi Q5 55 TFSI e Quattro, Mercedes GLC 300 e 4Matic, Exterieur Audi Q5 55 TFSI e und Mercedes GLC 300 e im Test Plug-In-Hybrid-SUV im Vergleich

Mittelklasse-SUV mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.