Peugeot Bipper Tepee Outdoor

Peugeot Bipper

ab 2008

Über Peugeot Bipper

2008 brachten die Franzosen den Peugeot Bipper auf den Markt. Der kleine Kastenwagen ist, wie auch seine Schwestermodelle Fiat Fiorino und Citroën Nemo, als Nutzfahrzeug und Pkw-Variante zu haben.

Gefertigt wird der Peugeot Bipper zusammen mit seinen Schwestermodellen in der Türkei. Als Kleintransporter ist er in zwei Radständen und verschiedenen Konfigurationen zu haben. Seit 2008 ist der Peugeot Bipper mit dem Beinamen Tepee auf dem Markt. Diese Pkw-Variante wendet sich an Familien, Freizeitsportler und Individualisten.

Eine asymmetrisch geteilte Flügeltür hinten und zwei seitliche Schiebetüren sorgen für viel Nutzwert. Die Outdoor-Variante sorgt mit ihrer robusten Optik für ein besonderes Highlight im Modell-Programm. Das motorenprogramm des Peugeot Bipper umfasst anfangs einen 1,4-Liter-Benziner, der es auf 75 PS bringt und einen 1,4-Liter-Selbstzünder, der ebenfalls mit 68 PS angegeben wurde. Seit Herbst 2010 wird der Peugeot Bipper nun serienmäßig mit ESP und ausschließlich mit einem 75 PS starken 1,3-Liter-Diesel ausgerüstet.