Ende 2013 wird der Zuffenhausener Sportwagenbauer den Porsche 918 zum Grundpreis von 768.026 Euro in einer limitierten Auflage von 918 Exemplaren auf den Markt bringen.

Angetrieben wird der Porsche 918 Spyder von einem Plug-in-Hybrid-System, das aus einem V8-Hochdrehzahlmotor mit einem Hubraum von 4,6 Litern und 580 PS Leistung und zwei E-Motoren besteht. Der Mittelmotor mit Start-Stopp-System basiert auf dem Rennmotor des Porsche RS Spyder. Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt über ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen. Dazu kommen zwei Elektromotoren - je einer an Vorder- und Hinterachse mit zusammen nun 210 kW. Das Hybrid-Modul an der Hinterachse, das als Scheibenelement zwischen Motor und Getriebe sitzt, steuert 115 kW bei, der Elektromotor an der Vorderachse wird mit 95 kW angegeben. Kombiniert ergibt das eine Systemleistung von 887 PS. Als maximales Drehmoment stehen dem Porsche 918 satte 1.068 Nm zur Verfügung.

Der Verbrauch des Porsche 918 Spyder wird mit 3,3 Liter auf 100 Kilometer angegeben. Dennoch soll der 918 in 3,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen, Tempo 200 fällt nach 8,0 Sekunden, 300 Sachen sind ab 27,0 Sekunden drin - die Höchstgeschwindigkeit beträgt über 340 km/h.

Cabrio / Roadster

Cabrio / Roadster

Verfügbarkeit:
2014 bis 2015
Türen:
2
Sitze:
2
Maße (L/B/H):
ab 4645 x 1940 x 1167 mm
Kofferraum:
110 Liter
Kraftstoff:
Benzin
Porsche 918 Autoteile und ‑zubehör finden GEBRAUCHTE UND NEUE ANBAU‑ UND ZUBEHÖRTEILE FÜRS AUTO
  • Top Angebote
  • Günstige Preise
  • Große Auswahl

Benziner

Modell (Verfügbarkeit) Motor
Hubraum
Leistung 0-100 km/h
Vmax
Verbrauch
CO2 Emmision
Preis ab
Porsche 918 Spyder (ab 2014) Hybrid 447 kW
608 PS
2,6 s
345 km/h
3,1 L/100 km
70 g/km
768.026 €
Getestet
Alle Daten
Formel 1 Aktuell Michael Schumacher - Benetton - GP Belgien 1995 - Spa Aufholjagden der Formel-1-Geschichte Die größten Renncomebacks

Verstappen gewann in Ungarn von Platz 10. Es gab schon größere Comebacks.