Mit dem Subaru Trezia hat der japanische Autobauer seit März 2011 einen kleinen Kompaktvan im Portfolio, der den betagte Justy ablöst.

 Der Trezia ist dabei gar kein echter Subaru, sondern eine Modellübernahme vom Wettbewerber Toyota, wo der Van als Verso S angeboten wird. Der fünfsitzige Subaru Trezia ist knapp vier Meter lang, 1,70 Meter breit und kommt auf eine Höhe von 1,60 Meter.

Beim Antrieb haben die Kunden die Wahl zwischen einem 1,3-Liter-Benziner mit 99 PS oder einem Diesel, der aus 1,4 Litern Hubraum 90 PS schöpft. Der Benziner erreicht maximal 170 km/h, verbraucht 5,5 Liter. Für den Diesel stehen 175 km/h Höchsttempo und ein Verbrauch von 4,4 Litern im Datenblatt. Der Diesel lässt sich mit einem automatisierten Schaltgetriebe kombinieren. Der Laderaum des Subaru Trezia schluckt 429 Liter. Wird die geteilt umlegbare Rückbank umgeklappt, so steigt das Volumen auf bis zu 1.388 Liter. Zur Serienausstattung des Subaru Trezia zählen unter anderem sieben Airbags, ESP, Servolenkung und eine Klimaanlage.

Van

Van

Verfügbarkeit:
2011 bis 2014
Türen:
4
Sitze:
5
Maße (L/B/H):
ab 3995 x 1695 x 1595 mm
Kofferraum:
363 bis 1388 Liter
Kraftstoff:
Benzin, Diesel
Subaru Trezia Autoteile und ‑zubehör finden GEBRAUCHTE UND NEUE ANBAU‑ UND ZUBEHÖRTEILE FÜRS AUTO
  • Top Angebote
  • Günstige Preise
  • Große Auswahl

Benziner

Modell (Verfügbarkeit) Motor
Hubraum
Leistung 0-100 km/h
Vmax
Verbrauch
CO2 Emmision
Preis ab
Subaru Trezia 1.3i (ab 2011) 4 Zylinder
1.329 cm³
73 kW
99 PS
13,3 s
170 km/h
5,5 L/100 km
127 g/km
15.350 €
Getestet
Alle Daten

Diesel

Modell (Verfügbarkeit) Motor
Hubraum
Leistung 0-100 km/h
Vmax
Verbrauch
CO2 Emmision
Preis ab
Subaru Trezia 1.4D (ab 2011) 4 Zylinder
1.364 cm³
66 kW
90 PS
12,1 s
175 km/h
4,3 L/100 km
113 g/km
18.500 € Alle Daten