Toyota History

Toyota Paseo

Alle Toyota Paseo Generationen

Über Toyota Paseo

Der Toyota Paseo wurde von 1996 bis 1999 angeboten. In den USA und in Japan war das kompakte Coupé Toyota Paseo bereits seit 1991 auf dem Markt.

Fans sehen ihn als den kleinen Bruder des Celica. Technisch ist der Toyota Paseo ein Abkömmling des Tercel, von dem Bodengruppe und Motor stammen. Erhältlich war der 2+2-Sitzer mit einem 1,5 Liter großen Vierzylinder mit 90 PS. Zu den Stärken des Toyota Paseo zählten ein angemessenes Raumangebot auf den Vordersitzen und das vergleichsweise temperamentvolle Triebwerk. Der Toyota Paseo, der auf einigen Märkten zeitweise auch als Cabrio angeboten wurde, galt als zuverlässiges kleines Auto, dem dank seiner Optik, seines niedrigen Gewichts und seines Fahrverhaltens durchaus sportliche Neigungen nachgesagt wurden.
 
Zu den Vorzügen des kleinen Japaners gehörte auch die serienmäßige Ausstattung, unter anderem mit herausnehmbarem Sonnendach sowie ABS, Servolenkung, Fensterhebern, Zentralverrieglung und Airbags für Fahrer und Beifahrer.

Kleinwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Opel Tigra A „Sonntagsauto“ Opel Tigra, der wahre Manta-Nachfolger

Mit dem Tigra brachte Opel vor 25 Jahren ein kleines Coupé auf den Markt.