Aktuelle Baureihen

Nicht mehr gebaute Baureihen

TVR 350, 1983 - 1985 350 Cerbera Chimaera TVR Logo Convertible TVR 3000M, Frontansicht M-Serie Tuscan TVR V8 V8

Über TVR

Hinter dem Kürzel TVR verbirgt sich ein britischer Sportwagenhersteller. Es ist dem Vornamen des Firmengründers Trevor Wilkinson entliehen, der 1947 Komponenten aus Großserien-Fahrzeugen in ein kleines und leichtes Chassis integrierte, um so das Leistungsgewicht zu verbessern.

Diesem Prinzip blieb TVR lange treu. Für den Antrieb der außergewöhnlichen Sportwagen waren meist großvolumige V8-Motoren zuständig. Heute erhalten alle Modelle einen Reihensechszylinder mit vier Liter Hubraum, den es in diversen Leistungsstufengibt.

TVR-Sportwagen werden in Handarbeit gefertigt und verfügen über einen Rohrrahmen, der mit einer Kunststoffkarosserie eingekleidet wird. In den vergangenen Jahren hielten verstärkt Komfort- und Sicherheitsextras Einzug in die TVR-Sportwagenmodelle. Derzeit gibt es zwei Modelle, den Tuscan Speed 6 sowie den Sagaris. TVR gehört derzeit nach einer Insolvenz wieder dem russischen Jungunternehmer Nikolai Smolenski.