Über TVR Cerbera

Der Cerbera mit dem ersten von TVR selbst konstruierten und gebauten V8-Motor trat 1995 an. Später war das 2+2-sitzige Coupé mit dem Anspruch der Familientauglichkeit auch mit dem hauseigenen Reihensechszylinder und sogar als Rennversion mit einem V12 zu haben. Leistung stand in allen Fällen immer genug parat. 2003 wurde der Cerbera eingestellt.

Tech & Zukunft Mobilitätsservices Transport System Bögl Transportsystem Bögl (TSB) Mini-Transrapid für München?

Entwickelt von einer Baufirma erlebt die Magnetschwebebahn ein Comeback.