BMW M8 Gran Coupé - MotoGP Safety-Car - 2020 BMW
BMW M8 Gran Coupé - MotoGP Safety-Car - 2020
BMW M8 Gran Coupé - MotoGP Safety-Car - 2020
BMW M8 Gran Coupé - MotoGP Safety-Car - 2020
BMW M8 Gran Coupé - MotoGP Safety-Car - 2020 16 Bilder

MotoGP-Safety-Car 2020

M8 Gran Coupé in Kriegsbemalung

Im Rahmen des MotoGP-Rennens in Spielberg hat BMW sein neues Safety-Car vorgestellt. Ein M8 Gran Coupé soll diese Saison für Sicherheit auf der Strecke sorgen. Der Sportler wurde für die Aufgabe ordentlich mit Performance-Teilen bestückt.

Im Motorradsport kommt es eher selten vor, dass ein Safety-Car während eines Rennens auf die Bahn geschickt wird. Bei Unfällen sind die leichten Bikes meist schon aus dem Weg geräumt, bevor es zu brenzligen Situationen kommen kann. Und wenn es doch mal etwas heftiger kracht, entscheidet sich die Rennleitung meist direkt zu einem Rennabbruch.

Trotzdem kommt auch die MotoGP nicht ohne Safety-Car aus. Das einzige Auto auf der Strecke sorgt zwischen den Sessions und direkt vor dem Start dafür, dass sich die Rennleitung einen genauen Eindruck von Zustand der Piste machen kann. Fremdkörper oder Ölflecken auf dem Asphalt können bei den mehr als 300 km/h schnellen MotoGP-Raketen fatale Folgen haben.

BMW schickt M8 ins Rennen

Seit 1999 sorgen in der Zweirad-Königsklasse Autos von BMW für Sicherheit. Dabei nutzen die Bayern die MotoGP-Bühne natürlich auch gerne, um ihre neuesten Produkte vorzustellen. Für die Saison 2020 entschieden sich die Verantwortlichen dazu, das neue M8 Gran Coupé für den Einsatz auf der Rennstrecke umzubauen.

BMW M8 Gran Coupé - MotoGP Safety-Car - 2020
BMW
Das BMW M8 Gran Coupé Safety-Car ist auf der Rennstrecke nicht zu übersehen.

Der 625 PS starke Sportler bekam für die neue Aufgabe natürlich die obligatorische Kriegsbemalung verpasst, die für das 2020er Modell mit asymmetrischen Elementen und mattschwarzen Bereichen in Antireflexbeschichtung verfeinert wurde. Zusätzliche Aufmerksamkeit verschafft sich der Allradler durch LED-Blinker und einen Lichtbalken auf dem Dach.

Für seine Rolle als MotoGP-Führungsfahrzeug wurde das M8 Gran Coupé außerdem mit zahlreichen Teilen aus dem Zubehörregal von BMW M Performance ausgestattet. Dazu gehören die Motorabdeckung aus Carbon, die Außenspiegelkappen, der Heckspoiler und der Heckdiffusor, die Carbon-Ziergitter an den Seiten sowie das Lenkrad. Die Front Flaps aus Carbon und der Frontsplitter sind exklusiv handgefertigt. Recaro Sportsitze sorgen für den perfekten Halt des Fahrers auch im Renntempo.