BMW M4 GT3 - Nürburgring-Nordschleife - NLS 4 - 2021 VLN
BMW 325i - Startnummer #1 - Adrenalin Motorsport Team Alzner Automotive - V4 - NLS 2021 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring - Nordschleife
Mercedes-AMG GT3 - Startnummer #2 - Mercedes-AMG Team GetSpeed - SP9 Pro - NLS 2021 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring - Nordschleife
Porsche 911 GT3 R - Startnummer #3 - Falken Motorsports - SP9 Pro - NLS 2021 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring - Nordschleife
Porsche 911 GT3 R - Startnummer #4 - Falken Motorsports - SP9 Pro - NLS 2021 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring - Nordschleife 192 Bilder

VLN 2021, Vorschau 4. Lauf: Debüt für BMW M4 GT3

VLN 2021, Vorschau 4. Lauf Renndebüt für den BMW M4 GT3

Der vierte NLS-Lauf (VLN) steht nur drei Wochen nach dem Saisonhöhepunkt 24h-Rennen auf dem Programm. Eines der Highlights: Der neue BMW M4 GT3 feiert seine Premiere im Renneinsatz auf der Nürburgring-Nordschleife.

Nach dem 24h-Rennen ist vor dem 24h-Rennen Nürburgring. Die Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS/VLN) hat nur eine kurze Pause eingelegt, ehe es mit dem vierten Lauf wieder rund geht. Und dieses Mal mit einer frohen Kunde für die Fans: Es sind wieder Zuschauer erlaubt. Bei der 52. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy dürfen 500 Fans auf einer Tribüne dabei sein. Die Tickets sind bereits ausverkauft.

BMW M4 GT3 zum ersten Mal bei NLS

Daneben gibt es ein weiteres Schmankerl: Der BMW M4 GT3 ist nach den offiziellen Testtagen zum 24h-Rennen von Spa nun wieder auf der öffentlichen Bühne unterwegs. Beim NLS Lauf 4 feiert der neue GT3-Hammer aus München seine Premiere im Renneinsatz. Allerdings geht das neue Modell noch in der SP-X-Klasse an den Start, weil es in dieser Testphase noch keine finale GT3-Homologation gibt. Hinterm Steuer sitzen Sheldon van der Linde und Jens Klingmann.

"Der Renneinsatz dient schon jetzt der Vorbereitung auf 2022, wenn wir mit dem fertigen Rennwagen auch in der Grünen Hölle antreten", sagte Klingmann, der maßgeblich an der Entwicklung beteiligt war. "Die Nordschleife ist in Sachen Entwicklung immer ein wichtiger Punkt, denn sie hat ihren eigenen Reiz und ihre Tücken. Für mich ist es eine große Ehre, dass ich beim ersten Rennen dabei sein darf."

BMW M4 GT3 - 2021
Mehr Motorsport

Dinamic Motorsport als NLS-Neuling

In der SP-X ist der BMW M4 GT3 zwar ein Einzelkämpfer, aber die Konkurrenz aus der SP9-Klasse ist zahlreich vertreten. Insgesamt 16 Fahrzeuge sind gemeldet. Neben den üblichen Stammgästen wie dem Konrad-Lamborghini, dem Phoenix-Audi oder den Walkenhorst-BMW sind auch ein paar Neulinge dabei. Unter anderem das Team Dinamic Racing aus Italien, die man bereits aus der GT World Challenge kennt. Hier wechseln sich Michele Beretta und Adrien de Leener am Volant des Porsche 911 GT3 R ab. Beretta war zuletzt bei Phoenix Stammgast im Audi R8 LMS.

Ebenfalls ein Wechselkandidat: Tobias Müller, der bisher bei Rutronik Racing auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Junior wird nun zwar wieder im Porsche sitzen, dieses Mal aber bei Frikadelli Racing neben dem Teamchef Klaus Abbelen an den Start gehen. Die anderen Klassen sind ebenfalls gut besetzt. Allen voran die VT2-Klasse mit 22 Teilnehmern, die Porsche Cayman-Cup-Klasse mit 16 Teilnehmern oder die V4 mit 13 Teilnehmern.