VLN 1 - Nürburgring - 27. März 2021 Stefan Baldauf
VLN 1 - Nürburgring - 27. März 2021
VLN 1 - Nürburgring - 27. März 2021
VLN 1 - Nürburgring - 27. März 2021
VLN 1 - Nürburgring - 27. März 2021 53 Bilder

VLN 2021, 2. Lauf: Zweiter Anlauf für den Auftakt

VLN 2021, Vorschau 2. Lauf Zweiter Anlauf für den NLS-Saisonauftakt

Die Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS, vormals VLN) startet am Samstag (17.4.) zum zweiten Mal den Versuch, die Nordschleifen-Saison 2021 zu eröffnen. 147 Starter sind beim NIMEX 45. DMV 4h-Rennen gemeldet – davon 20 GT3-Fahrzeuge.

Ob es der Wettergott dieses Mal wohl gut mit den Teams der Nürburgring Langstrecken-Serie meint? Die Saisonpremiere vor drei Wochen musste aufgrund Schneefalls abgesagt werden. Lediglich das Zeittraining dauerte einige Minuten an. Nun hoffen alle Beteiligten, dass die Saison mit Verspätung losgehen kann. Zumal sich viele Teams auf das 24h-Rennen vorbereiten wollen. Da bleiben nach NLS 2 nur noch der dritte Lauf und das 24h-Qualirennen.

20 GT3-Fahrzeuge für NLS 2 gemeldet

Insgesamt 147 Starter sind gemeldet für das NIMEX 45. DMV 4h-Rennen – davon 20 GT3-Fahrzeuge. Dabei sehen die Fans im Live-Stream einige alte Bekannte und zugleich neue Gesichter. Bei Falken Motorsports greift zum Beispiel Alessio Picariello zum ersten Mal ins Lenkrad des Porsche 911 GT3 R.

VLN 5 - Nürburgring - 29. August 2020
Stefan Baldauf
Der Falken-Porsche ist Stammgast auf der Nordschleife.

Bei Phoenix Racing nimmt Nicki Thiim neben Michele Beretta im Audi R8 LMS Platz. Ein Comeback feiert der Wochenspiegel-Ferrari, der nun ebenfalls in den Händen von Phoenix ist und von Georg Weiss, Daniel Keilwitz und Jochen Krumbach gelenkt wird. Auch der Manthey-Porsche ist nach langer Zeit wieder zurück auf der Hausstrecke. Hier sind Michael Christensen, Kevin Estre und Lars Kern im "Grello" gemeldet. Ein Name, der fehlt: Rowe Racing. Hier dürfte eine Rolle spielen, dass zeitgleich der Saisonauftakt der GT World Challenge in Monza auf dem Programm steht und die Fahrer dort Verpflichtungen haben.

BMW M GmbH-Chef Markus Flasch am Start

Robert Kubica, der beim letzten Mal noch dabei war, ist dieses Mal nicht in der Starterliste zu finden. Stattdessen dürften einige Nordschleifen-Jünger den Namen Markus Flasch kennen. Der Chef der BMW M GmbH tritt gemeinsam mit Jörg Weidinger und TV-Moderator Matthias Malmedie in einem BMW M2 CS Racing an.

VLN 1 - Nürburgring - 27. März 2021
Stefan Baldauf
Der BMW M2 CS Racing Cup ist ein Neuzugang in der NLS.

Die Cup-Klasse des M2 Racing Cups ist bestens besetzt. Hier sind 12 Autos gemeldet. Noch mehr finden sich in der Cup 3. Gleich 19 Porsche Cayman GT4 wollen das Rennen am Samstag aufnehmen – ein Rekordstarterfeld. Auch die VT2 (18 Autos) und die V4 (16 Autos) sind wieder beliebt und dürften bei der Vergabe des Meistertitels eine Rolle spielen.

Das NIMEX 45. DMV 4h-Rennen startet am Samstagmittag um 12 Uhr. Das Zeittraining von 08:30 bis 10:00 Uhr. Zuschauer sind weiterhin keine an der Strecke zugelassen.