Fiat 500L Sondermodell

Trekking als "Rock N Road"

Fiat 500 L Trekking Sondermodell Rock N Road Foto: Fiat Chrysler

Beim Sondermodell „Rock N Road“ des Fiat 500L Trekking setzt Fiat Chrysler auf Komfort, Unterhaltung und drei verschiedene Motoren.

So ganz ohne Allradantrieb kann man im Falle des Fiat 500L Trekking nicht wirklich von einem SUV sprechen. Folgerichtig bietet das Sondermodell des 500 mehr urbanen Komfort.

Zur Serienausstattung des Fiat 500L Trekking gab es eine Geschwindigkeitsregelanlage, einen Licht- und Regensensor, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, abgedunkelte Scheiben, elektrische Fensterheber vorne und hinten, Parksensoren hinten sowie die elektrische Servolenkung mit City-Funktion dazu.

Und es gibt auch ordentlich was auf die Ohren: Die Audioanlage mit Fünf-Zoll-Touchscreen bietet neben einem Navigationssystem mit Europa-Karten auch einen CD-Player und eine Bluetooth-fähige Freisprechanlage für Handys. Eine Zweizonen-Klimaautomatik sorgt dafür, dass man bei einer Offroad-Action nicht unnötig ins Schwitzen kommt.

Das Sondermodell Fiat 500 L Trekking Rock N Road ist in drei verschiedenen Motorisierungen zu haben – als 1.4-Liter-Benziner mit 95 PS, als 1.4-Liter-T-Jet mit 120 PS sowie als 1.6-Liter-Turbodiesel mit 120 PS.

Zur Veröffentlichung des Rock N Road hat Fiat Chrysler ordentlich an der Preisschraube gedreht. So ist der 95-PS-Benziner statt für 19.700 Euro bereits für 14.990 Euro zu haben. Für den 120-PS-Benziner werden statt 21.600 Euro nun nur noch 16.890 Euro fällig. Der Turbodiesel kostet statt 23.000 Euro nun 18.290 Euro.

Fiat 500L Sondermodell Foto: Fiat
Fiat packt den Kompaktvan 500L voll mit exklusiver Sonderausstattung, verpasst ihm reichlich Farbe und macht daraus das Sondermodell Urban Edition.

Bereits im Juli hatte Fiat den Kompaktvan 500L voll mit exklusiver Sonderausstattung gepackt, ihm reichlich Farbe verpasst und daraus das Sondermodell Urban Edition gemacht.

Auffallendstes Merkmal des Fiat 500L Urban Edition ist die Bicolore-Lackierung. Zur Wahl stehen die Kombinationen Weiß für die Karosserie mit Rot für das Dach oder Schwarz mit Dach in Grau. Farblich abgesetzt werden jeweils auch die Seitenschutzleisten, die Einsätze in den 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie die Außenspiegelkappen.

Drei Motoren im Angebot

Im Innenraum lockt das Fiat 500L Urban Edition-Sondermodell mit zweifarbigen Einsätzen in der Armaturentafel, Kontrastnähten an Lederlenkrad und Schaltknauf sowie speziellen Sitzbezügen.

Angeboten wird der Fiat 500L Urban Edition mit drei Motorversionen. Zwei Benzinern mit 95 und 120 PS sowie einem 120 PS starken Diesel. Die Preise reichen von 19.950 Euro bis zu 23.150 Euro

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken