Preise Citroen C4 Grand Picasso

Langer Picasso ab 22.390 Euro

Citroen Grand C4 Picasso Foto: Citroen 15 Bilder

Der neue Citroën C4 Grand Picasso ist ab sofort bestellbar, ausgeliefert wird der Kompaktvan in der Langversion dann ab Oktober. Die Preise für den Citroën C4 Grand Picasso starten bei 22.390 Euro.

Zur Markteinführung, stehen mit dem VTi 120 mit 120 PS und dem THP 155 mit 156 PS zwei Benzinmotoren sowie mit dem e-HDi 90 mit 92 PS und dem e-HDi 115 mit 115 PS zwei Dieselmotoren zur Verfügung. Angeboten wird der Citroën C4 Grand Picasso in den vier Ausstattungsversionen Attraction, Seduction, Intensive und Exclusive.

Mit dem Basisbenziner ist der Citroën C4 Grand Picasso ab 22.390 Euro zu haben, der Topbenziner startet erst bei 30.340 Euro. Der kleine Diesel im Citroën C4 Grand Picasso startet bei 24.490 Euro, der 115 PS starke Selbstzünder ist ab 24.990 Euro zu haben.

Citroën C4 Grand Picasso mit vier Ausstattungsniveaus

Bereits in der Basisausstattung bietet der Citroën C4 Grand Picasso einen 7-Zoll-Touchscreen, eine Connecting-Box inklusive AUX- und USB-Anschluss sowie Bluetooth-Freisprecheinrichtung und die Weitwinkel-Panorama-Frontscheibe. Die Ausstattung Seduction bietet zusätzlich Armlehnen vorne, einen in der Höhe verstellbarer Beifahrersitz mit umklappbarer Lehne, Nebelscheinwerfer, Tabletts an den Rückenlehnen der Vordersitze, geräuschdämmende Seitenverglasung und eine vollautomatische Klimaanlage.

In der Ausstattung Intensive kommen noch 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein 12-Zoll-HD-Panoramabildschirm sowie ein Navigationssystem mit zweitem USB-Anschluss und das City-Camera-Paket – unter anderem mit einer Einparkhilfe hinten und einer Rückfahrkamera – hinzu. Wird die Top-Ausstattung Exclusive gewählt, so sind zudem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine 230 Volt-Steckdose, ein aktiver Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie ein aktiver Sicherheitsgurt und eine Einparkhilfe vorne und hinten mit an Bord. Serienmäßig sind dann auch eine Stoff-/Lederpolsterung inklusive Lounge-Paket mit elektrisch einstellbaren Lordosenstützen, einer Massagefunktion für den Fahrer- und den Beifahrersitz und einem Relax-Beifahrersitz mit umklappbarer Lehne und Unterschenkelauflag.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken