Skoda Fabia Modelljahr 2017 Skoda
Skoda Fabia Modelljahr 2017
Skoda Fabia Combi Modelljahr 2017
Skoda Connect im Fabia Modelljahr 2017
Skoda Fabia neuer 1.0 TSI-Motor
4 Bilder

Skoda Fabia Neues für 2017

Online-Navi und drei Zylinder für den Kleinwagen

Skoda ersetzt beim Fabia den 1.2 TSI durch den 1.0 TSI mit drei Zylindern. Dazu kommen ein automatischer Notruf und ein Navi mit Online-Funktionen.

Mehr Funktionen und weniger Hubraum für den Skoda Fabia: Statt des 1,2-Liter-Vierzylinders bekommt der Kleinwagen nun den Einliter-Dreizylinder aus dem Konzernbaukasten. Mehr gibt es bei Navigation und Konnektivität: Ab der zweiten Ausstattungslinie Ambition sind Care-Connect-Dienste serienmäßig. Gegen Aufpreis informiert Infotainment Online über das Wetter, Parkplätze und Tankstellen. Online-Verkehrsinformationen zeigen den Verkehrsfluss an und schlägt Ausweichrouten vor. Dieser Dienst ist für ein Jahr im Infotainmentsystem Amundsen enthalten. Smartphones koppelt der Fabia per Apple CarPlay, Android Auto, MirrorLink und SmartGate.

Skoda Fabia 2017: Motoren und Preise

Der 1.0 TSI mit drei Zylindern ersetzt den bisherigen Vierzylinder mit 1,2 Liter Hubraum. Den Dreizylinder gibt es mit 95 und 110 PS, die Preise beginnen bei 14.250 Euro für den Fünftürer. Der Kombi kostet 600 Euro mehr. Die 95-PS-Variante des Einliters hat ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Mit sechs Gängen kommt der 110-PS-TSI. Er kostet inklusive der Ausstattung Ambition ab 17.380 Euro (Kombi: 17.980 Euro).

Zur Startseite
Verkehr Verkehr 10/2018, Seat Tarraco auf dem Autosalon Paris 2018 Alle Daten, Bilder, Sitzprobe und Fahrbericht vom dritten Seat-SUV Seat Tarraco (2019)
Skoda Fabia
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Skoda Fabia