VW Golf, Frontansicht Karl-Heinz Augustin

VW Golf Sonderausstattung: Neue Extras für den Kompakten

VW Golf Sonderausstattung Neue Extras für den Kompakten

VW erweitert das Ausstattungs-Angebot für den Golf. Neu hinzu kommen vor allem Komfort- und Sicherheits-Extras. Außerdem wurden beliebte Extras in neuen Paketen zusammengefasst.

Erstmals wird es für den VW Golf eine drahtlos beheizbare Frontscheibe geben, die zudem Infrarotstrahlen reflektieren kann und somit eine Aufheizung des Innenraums reduzieren soll. Erhältlich ist die neue Scheibe zunächst für alle Diesel-Modelle und den GTI. Aufpreis: ab 330 Euro.

LED-Rückleuchten für alle VW Golf-Modelle

Desweiteren bieten die Wolfburger zwei neue Schnittstellen für Mobiltelefone an. Bei der „Comfort“-Variante (ab 375 Euro) kann das Mobiltelefon in der Mittelarmlehne platziert und an die Außenantenne gekoppelt werden. Bei der „Premium“-Version wird das Mobiltelefon via Bluetooth mit dem Infotainmentsystem verbunden. Hier soll sich vor allem die Sprachausgabe-Qualität verbessert haben. Preis: 470 Euro.

Rückleuchten in LED-Technik, die es bisher nur für Golf GTI und GTD gab, sind ab sofort für alle anderen Golf-Modelle zu einem Aufpreis von 235 Euro erhältlich.

Zusätzlich stehen zwei neue Pakete zur Auswahl.  Das „Top-Paket“ umfasst ein Panorama-Ausstell-Schiebedach, Rückleuchten in LED-Technik, abgedunkelte hintere Seitenscheiben und eine ebenfalls abgedunkelte Heckscheibe und ist zum Preis von 1.200 Euro bestellbar.

Das Parkkomfort-Paket biete zum Aufpreis von 820 Euro den Parklenkassistenten, das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ sowie das komfortable, automatische Schließ- und Startsystem „Keyless Access“.

VW Golf
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Golf
Mehr zum Thema Kompaktklasse
Prior Design Tuning Hyundai i30 N Widebody
Tuning
VW Golf VIII Infotainment Bug Software
Kompakt
12/2020, Kosten und Realverbrauch Mercedes A 250 4Matic
Tests