G&B Design 6XTM Audi RS6 Breitbau G&B Design
G&B Design 6XTM Audi RS6 Breitbau
G&B Design 6XTM Audi RS6 Breitbau
G&B Design 6XTM Audi RS6 Breitbau
G&B Design 6XTM Audi RS6 Breitbau 11 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

G&B Design 6XTM: Audi RS6-Breitbau

G&B Design 6XTM Audi RS6 16 Zentimeter mehr auf den Hüften

Tuner G&B Design aus Recklinghausen trägt dick auf – zumindest wenn es um den Audi RS6 geht, der mit einem neuen Bodykit satt in die Breite wächst.

Die Truppe rund um Bora Yilmaz haut mit ihrem neuen Umbau für den Audi RS6 der Generation C7 erneut einen raus – und zwar einen ganz Dicken. Im Vergleich zum Serien-RS6 verbreitert das neue Aerodynamic-Kit den Audi auf beiden Seiten – vorne wie hinten – um satte acht Zentimeter. Nach Angaben von G&B Design dürfte der Audi damit der weltweit breiteste RS6 sein, der es hierzulande legal auf die Straße schafft – denn der 6XTM getaufte Umbau kommt mit Gutachten. Und das gilt nicht nur für den RS6, sondern für alle A6 Avant des Baumusters C7 aus den Baujahren 2011 bis 2018.

Rundum alles neu

Zum 6XTM-Paket gehört eine neue Motorhaube, die mit zahlreichen Kiemen für eine bessere Entlüftung des Motorraums sorgt und auch optisch auf dicke Hose macht. Flankierend führen neue Kotflügel zum gewünschten Breitenwachstum. Abgerundet wird die geänderte Front durch eine komplett neue Schürze mit modifizierter Spoilerlippe, die zusammen mit dem Original-Kühlergitter zudem die Optik des C7 an den aktuellen C8 anpasst. Verbreiterte Seitenschweller-Verkleidungen mit kleinen Winglets vor den Hinterrädern leiten das Auge weiter zu den hinteren Seitenteil-Verbreiterungen, die zusammen mit entsprechenden Türaufsätzen für den dicken Hintern des A6 sorgen. Die Heckansicht prägen die Entlüftungskiemen in den verbreiterten Seitenteilen sowie die neue Breitbauschürze, die das Audi-Vier-Ringe-Signet mit vier ovalen Auspuffendrohrblenden und einem im zweiteiligen Diffusor integrierten Audi-Logo gleich doppelt spielt. Abgerundet wird der Umbau durch einen großen Dachkantenspoiler. Auf Wunsch liefert G&B alle Anbauteile auch in Carbon. Die Abdeckungen für die Außenspiegel sind immer aus diesem Verbundwerkstoff gefertigt. Zu haben ist das Bodykit zu Preisen ab 9.490 Euro.

Jäger Porsche Taycan
Tuning

Weil sich die Serienräder in den großen Radhäusern verlieren würden, legt G&B auch hier nach. Verbaut werden Schmiedefelgen aus dem hauseigenen Jäger-Programm. Rundlinge im Format 12x21 Zoll kombiniert der Tuner mit Reifen der Dimension 325/25 rundum. Auch das ist echt breit.

Umfrage

167419 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Augen auf bei der Parkplatzwahl, wer bei Tuner G&B Design das Breitbaukit für den Audi A6 Avant ordert. Mit dem Umbau legt der Kombi satte 16 Zentimeter in der Breite zu. Auch der Aufmerksamkeitsfaktor dürfte entsprechend zulegen.

Zur Startseite
Mittelklasse Tuning Abt Audi RS4-X Abt Audi RS4-X Den gibt's mit 530 PS, aber nicht überall

Abt bringt zusammen mit ausgewählten Händlern ein limitiertes Sondermodell.

Audi A6
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi A6