Mercedes Sprinter Hartmann Vansports

Der schnelle Camper

04/2017 Mercedes Sprinter Hartmann Vansports Foto: Hartmann Tuning 22 Bilder

Tuner Hartmann ist mit seiner Firma Vansports auf das Tuning von Nutzfahrzeugen spezialisiert. Aktuell wurde ein Mercedes Sprinter zu einem sportlichen Camper umgebaut.

Basis für den Camper-Umbau ist ein Automatik-Sprinter 316 CDI Kombi mit 3.665 mm Radstand, Hochdach und zwei Klimaanlagen. Für den sportlichen Look wurde der Sprinter mit dem Aerodynamikkit SP6, der unter anderem eine neue Frontschürze, neue Seitenschwellerverkleidungen sowie eine neue Heckschürze umfasst, aufgewertet. In die Radhäuser packt Hartmann Leichtmetallfelgen, die in 18, 19 und 20 Zoll Durchmesser zu haben sind. Abgerundet wird die Verwandlung durch eine Metallic-Sonderlackierung in mattem Anthrazitgrau, die auch alle Anbauteile umfasst. Dazu gibt es ein dezentes, geklebtes Streifendekor.

Aber Hartmann setzt beim Camper auch auf innere Werte. Die Wände und das Dach wurde entdröhnt und verkleidet. Ein Alu-Systemboden nimmt die Einzelsitze sowie der Camper-Möblierung auf.

04/2017 Mercedes Sprinter Hartmann Vansports Foto: Hartmann Tuning
Das Mobiliar sitzt auf einen Schienensystem.

Es folgen drei verschiebbare Einzelsitze, wobei der Beifahrersitz über eine Drehkonsole verfügt. Sämtliche Sitzmöbel sind mit schwarzem Leder und Kontrastnaht mit Waffelmuster bezogen. Armaturenbrett und Türtafeln tragen Leder- bzw. Alcantara-Oberflächen. Auch der Dachhimmel einschließlich der A- und B-Säule sind mit schwarzer Microfaser bezogen. Anschließend wurden die Seitenwände sowie der Fahrer- und Beifahrerbereich komplett mit schwarzem Porsche-Teppich ausgekleidet. Die Alu-Stripes-Einstiegsleisten an allen Türen glänzen in gebürsteter Edelstahl-Optik. Ebenso die gefrästen Pedalauflagen. Hingegen erscheinen die Zierteile des Armaturenbrettes in schwarz-glänzendem Carbon-Design. Auch das lederne Sportlenkrad mit Abflachung im unteren Bereich passt perfekt ins Ambiente.

Der verbaute Möbelsatz, der jederzeit herausnehmbar ist, besteht aus Seitenschränken inkl. Waschbecken mit je 12 Litern Frisch- und Abwasser, einem zweiflammigen Spirituskocher, einer Kompressor-Kühlbox mit 18 Litern Volumen, einem Klapptisch, Seitenwandschränken hinten links und rechts sowie zwei Klappbetten in Längsrichtung. Dazu gibt es einen 230-V-Außenanschluss, eine zusätzliche Bordbatterie, eine 12-V-Innenverteilung sowie eine LED-Wohnraumbeleuchtung.

Derr Camper läuft zulassungstechnisch als Sonder-Kfz „Wohnmobil – Büromöbel“. Als nix wie einsteigen und lossprinten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote