Heico Sportiv Volvo XC60

Bis zu 427 PS im Kompakt-SUV

Heico Sportiv Volvo XC60 Foto: Heico Sportiv 9 Bilder

Heico Sportiv ist Volvo-Tuner mit Tradition. Für den neuen XC60 haben die Weiterstädter verschiedene Leistungskits, neue Felgen sowie Abgasanlagen und Innenraumfeatures im Programm. Ganz neu im Angebot ist nun auch ein Bodykit.

Für den neuen Volvo XC60 bietet Tuner Heico Sportiv verschiedene Leistungssteigerungen an. Das Angebot startet mit einem Leistungskit für den D5-Motor. Der fügt zum Serienstand von 235 PS und 480 Nm 23 PS und 50 Nm hinzu. Damit kommt der Diesel auf 258 PS und 530 Nm Drehmoment. Die Spurtzeit soll um eine Sekunde sinken, die Höchstgeschwindigkeit auf 230 km/h ansteigen. Der zwei Liter große, 320 PS und 400 Nm starke T6-Benziner legt mit dem Heico-Kit um 20 PS und 70 Nm auf dann 340 PS und 470 Nm zu. Die Spurtzeit sinkt um 0,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit bleibt unverändert bei 230 km/h. Der zwei Liter große Hybridantrieb im T8 leistet durch das Motortuning 20 PS und 70 Nm mehr. Die Gesamtleistung steigt auf 427 PS, die Spurtzeit soll um 0,9 Sekunden sinken. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt unverändert bei 230 km/h.

Das Motortuning beinhaltet dabei eine Garantie von bis zu 60 Monate und 150.000 Kilometer ab Erstzulassung in Umfang und Abwicklung analog der Volvo-Herstellergarantie. Zudem sind die Leistungssteigerungen eintragungsfähig.

In die Radhäuser des Schweden-SUV packt Heico neue 9x21 Zoll große Sportfelgen im Fünfspeichen-Design. optional sind aber auch Räder in den Dimensionen 8,5x20 Zoll und 9,5x22 Zoll zu haben.

Kleiner Motor, großer Sound

Heico Sportiv Volvo XC60 Foto: Heico Sportiv
Heico bietet für den neuen XC60 ein umfassendes Tuningprogramm an.

Dem Downsizing bei den Motoren – im neuen Volvo XC60 kommen nur noch Vierzylinder zum Einsatz – wirkt Heico Sportiv mit entsprechenden Soundmodulen entgegen. Selected Sound generiert auf Knopfdruck die Klanggewalt eines V8-Motors, lässt sich aber auch abschalten. Zur Tieferlegung des adaptiven Luftfahrwerkes hat der Tuner ein Modul entwickelt, das das Fahrwerk im Vergleich zum Seriensetup jeweils um 30 Millimeter absenkt. Für Fahrwerke mit konventionellen Stahlfedern stehen kürzere Federn zur Tieferlegung zur Verfügung.

Auch für den Innenraum haben die Heico-Designer leckere Zutaten kreiert. Das neu gestaltetes Sportlenkrad, das auf dem Serienlenkrad basiert, bietet zusätzlich zwei ausgeprägte Griffmulden im Lenkradkranz. Das Sportlenkrad wird in der Kombination Leder Anthrazit / Alcantara Anthrazit geliefert, der Mittellagen-Indikator ist ebenfalls in Alcantara eingearbeitet. Die Garnfarbe ist in Silber gehalten. Auf Wunsch kann die Farbgestaltung des Lenkrads individuellen Kundenwünschen angepasst werden.

Bodykit für den SUV

Das siebenteilige Bodykit aus PUR-R-RIM umfasst unter anderem einen neuen Frontspoiler und eine neue Heckschürze, die auch die vier ovalen Auspuffendrohre der neuen Abgasanlage einfasst. Das Heico-Bodykit für den Volvo XC60 kostet ab 2.480 Euro und ist für die Modelle D4, D5, T5, T6 und T8 ab März 2018 lieferbar.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Verkehr Land Rover Evoque Landwind X7 Urteil Fake Urteil stoppt dreiste Kopie Landwind X7 vs. Range Rover Evoque Unfall Unfallstatistik Januar 2019 Zahl der Verkehrstoten sinkt
promobil
Zubehör Neuheiten 2019 Liberco Systems Campingzubehör-Neuheiten 2019 Naviceiver, Reinigungsmittel und Fahrradträger BMW X2 City (2019) BMW X2 City Tretroller (2019) im Praxistest Elektro-Scooter für den Campingurlaub
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken