Infinitas Hybrid Charge System Infinitas
Infinitas Hybrid Charge System
Infinitas Hybrid Charge System
Infinitas Hybrid Charge System
Infinitas Hybrid Charge System 8 Bilder

Infinitas Biturbo-Kompressor: 1.000 PS für BMW-6-Zylinder

Infinitas Biturbo-Kompressor-Kombi 1.000 PS für BMW-Reihen-6er dank Triple-Aufladung

Für sein Hybrid Charge System kombiniert Infinitas einen Kompressor und zwei Turbolader. BMW-Reihen-6-Zylinder lassen sich dank der Dreifach-Aufladung auf bis zu 1.000 PS aufblasen.

Infinitas ist bekannt für seine Aufladesysteme. Unter dem Titel Hybrid Charge System führt der Tuner aus dem bayerischen Gachenbach bei Schrobenhausen jetzt eine Kombination aus Kompressor und Biturbo-Aufladung ein.

Druck, Druck, Druck

Konzipiert ist die mehrfache Aufladung für den BMW-Reihensechszylinder vom Typ S55B30, wie er in den Modellen BMW M2, M3, M4 sowie verschiedenen anderen Autos verbaut wird. Infinitas packt den Kompressor vor die beiden Abgasturbolader und sorgt so schon für eine erhebliche Vorverdichtung der von den Turboladern angesaugten Luft. Als Resultat verschwindet das Turboloch beinahe gänzlich, es steht früher mehr Drehmoment an und zudem liegt in allen Betriebsbereichen des Sechszylinders ein höherer Ladedruck an. On top steuert der Kompressor eine weitere Nuance zur Klangkulisse bei.

Infinitas Hybrid Charge System
Infinitas
Vollgestopfter Motorraum mit zusätzlichem Kompressor und Ladeluftkühler.

Letztendlich geht es aber auch bei diesem System um mehr Power. In einer eintragungsfähigen Variante spuckt bereits die kleinste Ausbaustufe des Hybrid Charge Systems 600 PS und 800 Nm aus. Je nach Basisfahrzeug entspricht das einem Leistungszuwachs um 100 bis 190 PS sowie zwischen 200 und 250 Nm mehr Drehmoment.

Bestandteile des Kits sind dabei ein speziell für diesen Einsatzzweck entwickelter ASA T6-Kompressor samt Ölversorgung über den Motorölkreislauf sowie ein erweiterter Riementrieb, eine neue Luftführung mit Sportluftfilter, großvolumige Aluminium-Gussrohre, ein Aluguss-Ladeluftkühler zwischen dem Kompressor und den Turboladern sowie eine umprogrammierte Motorsteuersoftware samt Anhebung der V-Max-Begrenzung. Hinzu kommen noch ein neuer Wasserausgleichsbehälter sowie weiteres Klein- und Montagematerial. Die Preise dieser Einstiegsvariante SK1 des Hybrid Charger-Systems starten bei 6.998 Euro zuzüglich 2.112 Euro Montagekosten.

Vier weitere Eskalationsstufen

Mit dem SK1 ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. In der Entwicklung befinden sich schon vier weitere Ausbaustufen, die noch mehr Leistung und Geschwindigkeiten von über 330 km/h versprechen. Mit dem SK2-Kit, für das momentan ein Gutachten in Vorbereitung ist, kommt das S55-Aggregat auf 700 PS und 900 Nm. Darüber rangieren SK2CS, gut für 800 PS und 900 Nm, SK3 mit 900 PS und 1.000 Nm sowie als Spitzenkit SK3RR. Hier fallen dann 1.000 PS und 1.100 Nm Drehmoment über den Antriebsstrang her. Ach ja, damit die Power auch dauerhaft Freude bereitet, sind ab der Stufe SK2CS auch verstärkte Motorkomponenten inbegriffen. Eine Garantie für den getunten Motor gibt es nicht, aber wer will, kann bei einem externen Dienstleister eine Garantieversicherung abschließen. Die zahlt allerdings maximal 10.000 Euro je Schadensfall.

Umfrage

72729 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Tuner Infinitas kombiniert einen Kompressor mit der Biturboaufladung der BMW-Reihensechszylinder. In fünf Ausbaustufen dieses Systems stehen Leistungsstufen von 600 bis 1.000 PS zur Verfügung aus drei Liter Hubraum. Gut, dass die Bayern ab einer gewissen Leistungsstufe auch die Innereien des Motors verstärken.

BMW
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über BMW