Lexus UX Koi Car Tätowiert Claudia De Sabe Lexus
Lexus UX Koi Car Tätowiert Claudia De Sabe
Lexus UX Koi Car Tätowiert Claudia De Sabe
Lexus UX Koi Car Tätowiert Claudia De Sabe
Lexus UX Koi Car Tätowiert Claudia De Sabe 12 Bilder

Lexus UX 250h Koi Car

Das erste tätowierte Auto der Welt

Der Lexus UX 250h wurde zu einem fahrenden Tattoo umgewandelt. Künstlerin Claudia de Sabe hat ihm fünf Liter Farbe und drei Fische verpasst.

Sticker auf Autos sind bekannt. Autovollfolierungen auch. Doch ein tätowiertes Auto gab es noch nie. Bis jetzt. Denn Toyota-Edeltochter Lexus hat der Tattookünstlerin Claudia de Sabe und ihrem Mann Yutaro einen Lexus UX 250h hingestellt und viel Spaß gewünscht – oder so ähnlich. Sechs Monate später ist das erste tätowierte Fahrzeug der Welt zu bestaunen – inklusive Planung. Das Tätowieren selbst hat fünf Tage zu je acht Stunden und fünf Liter Autolack benötigt.

Claudia de Sabe tätowiert seit 15 Jahren Menschen – und jetzt ein Auto. Bevor es dem Lexus UX an den Lack ging, wurde fleißig an einer alten Motorhaube in der Garage geübt. Als die Technik feststand, musste noch das Design her. Sie entschied sich auf der einen Seite des Fahrzeugs für einen Koi-Karpfen und auf der anderen Seite für zwei Goldfische. Das Problem mit dem Koi war nur, dass er eigentlich viel zu groß für eine Seite ist. Die Lösung ist, den Karpfen in seiner schwimmenden Haltung zu zeichnen. Dies hat zur Folge, dass seine Schwanzflosse leicht gebogen gen Dachlinie und sogar weiter auf dem Dach verläuft. Design und Technik standen also fest. Es konnte los gehen.

Lexus UX Koi Car Tätowiert Claudia De Sabe
Lexus
Das Tätowieren von Metall ist anstrengender als das von Menschen.

Autos tätowieren ist gar nicht mal so einfach

Zum Lackabkratzen verwendeten die Künstler vier unterschiedliche Dremel, deren Griffe von Tätowiermaschinen stammen. Zur eigenen Sicherheit trugen beide Künstler stets Atem- und Ohrschutz. Die Metallarbeiten bildeten die Umrisse der Wellen und der Fische. Dabei fiel auch auf, dass der Lack auf der Motorhaube dicker ist, als an den Seiten. Dem Steinschlagschutz sei Dank.

Schon nach den ersten Minuten fällt beiden Künstlern auf, dass das Tätowieren von Metall nicht nur physisch, sondern auch psychisch anstrengender ist, als das von Menschen. Zum einen ist Metall härter als Haut und zum anderen verzeiht Metall keine Fehler. "Es war sehr beängstigend! Ich war definitiv mehr gestresst beim Tätowieren des Autos als beim Tätowieren einer Person. Mit einem menschlichen Tattoo ist es relativ einfach, einen Fehler zu korrigieren, indem Sie eine Linie erweitern oder mehr Farbe hinzufügen. Bei einem Autotattoo ist keine Korrektur zulässig. Sobald die Farbe aus dem Auto herausgekratzt ist, kann man sie nicht mehr reparieren" , verrät sie.

Für einen 3D-Effekt bekamen die Schuppen der Fische zusätzlich Blattgold verpasst. Die verwendeten Farben sind originale Lexusfarben namens Solar Flare Orange, Fuji Red, Sonic White und Velvet Black. Zum Abschluss wurde der tätowierte Lexus komplett mit Klarlack überzogen. Ein Preisschild trägt das tätowierte Koi Car zwar nicht, doch darf mit rund 130.000 Euro für das Gesamtkunstwerk gerechnet werden.

Umfrage

196 Mal abgestimmt
Würden Sie auch mal gern ein Auto tätowieren?
Ja und wüsste auch schon genau welches.
Nein. Das ist keine Kunst, das ist Sachbeschädigung.

Fazit

Den Lack eines Autos mit einem Dremel zu bearbeiten hört sich erst einmal äußerst schräg und verstörend an. Wird der Aktion der Begriff "Tätowieren" gegeben, ist es Kunst. Das Wichtigste ist aber, dass es Künstler und Auftraggeber gefällt.

Auch interessant

Lexus LF30 Concept Lexus Lexus LF-30 electrified im Video (2019)
Lexus Lexus LF-30 electrified im Video (2019)
2:19 Min.
SUV Tuning VW Atlas Basecamp 2021 VW Atlas Basecamp Volkswagens US-SUV wird robuster

Sein großes US-SUV macht VW mit diversen Maßnahmen geländegängig.

Lexus UX
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Lexus UX