07/2022, Liberty Walk Tuning Lamborghini Urus LB-Holdings Co., Ltd.
07/2022, Liberty Walk Tuning Lamborghini Urus
07/2022, Liberty Walk Tuning Lamborghini Urus
07/2022, Liberty Walk Tuning Lamborghini Urus
07/2022, Liberty Walk Tuning Lamborghini Urus 8 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Lamborghini Urus mit Liberty-Walk-Tuning

Lamborghini Urus mit Liberty-Walk-Tuning Mansory-Kopie aus Japan

Ungewöhnliches von Liberty Walk: Beim Lamborghini Urus verzichtet die Tuning-Truppe auf die markanten Nieten an den breiten Kotflügeln.

SUV? Klar, die werden von Liberty Walk auch gerne mit Bodykits versorgt. Berühmt wurde die Tuning-Truppe um Wataru Kato allerdings mit Programmen für echte Sportwagen. Das Markenzeichen der Japaner: Endlos verbreiterte Kotflügel, wobei die üppiger dimensionierten Radläufe gerne die verbindenden Elemente zur Schau stellen. Vor diesem Hintergrund ist das soeben präsentierte Angebot für den Lamborghini Urus durchaus untypisch – weil dezent – für Liberty-Walk-Verhältnisse.

Auch der SUV aus Sant'Agata Bolognese erhält selbstverständlich breitere Kotflügel, aber diese greifen die Linienführung der Radläufe auf und fügen sich auf diese Weise harmonisch ins Gesamt-Design ein. Vorne klemmt Liberty Walk eine neue Spoilerlippe unter die Schürze, während bei Bedarf auch die Motorhaube getauscht werden kann. An den Flanken fallen die neuen Schwellerverkleidungen mit kleinem Flügelchen an ihren hinteren Enden auf.

Umfassende Änderungen am Heck

Breitere Kotflügel gibt's freilich auch für die Hinterachse. Überhaupt tobt sich Liberty Walk hier besonders intensiv aus. Unten beginnt es mit einem neuen Diffusor. Im mittleren Bereich stellt eine Spoilerlippe die Grenze zwischen Heckscheibe und Karosserie dar. Als Krönung dient ein Dachspoiler, der an den Seiten deutlich stärker ausgeformt ist als im Zentrum.

Mansory Lamborghini Urus Venatus Evo S Limited Edition
Tuning

Liberty Walk bietet das Bodykit in zwei Varianten an. Günstiger ist es, wenn es aus faserverstärktem Kunststoff-Polymerharz gefertigt wird: Kundinnen und Kunden aus Japan zahlen dafür 3,63 Millionen Yen, also ungefähr 26.000 Euro. Das alternativ erhältliche Carbon-Pendant kostet gut 5,75 Millionen Yen, was umgerechnet etwa 41.500 Euro entspricht. Wer aus dem Ausland bestellt, zahlt in US-Währung. Die Summen betragen 36.300 beziehungsweise 57.530 Dollar plus länderspezifischer Steuer. Deutsche Käuferinnen und Käufer müssen demnach etwa 42.400 oder 67.200 Euro investieren.

Umfrage

167383 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Liberty Walk stellt für den Urus ein für die Japaner eher untypisches Bodykit vor. Insgesamt hätte dieser Lamborghini auch in der Wunsiedeler Straße 1 in Brand im Fichtelgebirge das Licht der Welt erblicken können; unter dieser Adresse residiert eine Firma namens Mansory.

Zur Startseite
SUV Tuning 07/2022, APG Ford Bronco Pro Runner APG Ford Bronco Pro-Runner Einfach noch ein bisschen extremer

APG ändert nicht viel, aber Entscheidendes am Ford Bronco.

Lamborghini Urus
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Lamborghini Urus