Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G-Klasse Performmaster
Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G-Klasse
Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G-Klasse
Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G-Klasse
Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G-Klasse 10 Bilder
SUV

Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G

Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G mit 805 PS unter dicken Backen

Rechtzeitig zu Weihnachten geht es beim Tuner Performmaster um das Thema Backen. In diesem Fall aber um dicke Karosseriebacken für die getunte G-Klasse.

Leistung für diverse Mercedes-AMG-Modelle liefert man im schwäbischen Plüderhausen schon seit über 30 Jahren. Jetzt kommt was Neues. In der Vorweihnachtszeit 2021 packt der Tuner mit dem Gesamtkunstwerk Performmaster G805 Carbon Wide Body einen Mercedes-AMG G 63 mit Breitbaukarosseriekit aus.

Das Carbon Wide Body-Kit kommt, wie es der Name schon andeutet, gefertigt aus Kohlefaserlaminat. Es kann separat geordert und montiert oder auch gleich im Form eines Gesamtfahrzeugs bestellt werden. Eine Leistungssteigerung ist kein Muss, liefert aber die passende Ergänzung. Doch zunächst zurück zum Karosserie-Kit.

Zehn Zentimeter mehr Breite

Performmaster G805 Carbon Wide Body Mercedes G-Klasse
Performmaster
Radlaufverbreiterungen aus Karbon schenken dem G zehn Zentimeter mehr Breite.

Das besteht aus Radlaufansätzen, die die Fahrzeugbreite um insgesamt zehn Zentimeter erhöhen. Ebenfalls um zehn Zentimeter je Achse legen die Spurbreiten zu. Um wieder zu einem harmonischen Gesamtbild zu kommen, werden natürlich auch die Schürzen an Front und Heck sowie die Radlauf-verbindenden Trittbretter verbreitert. Die Frontschürze wird dabei mit einem neuen Splitter sowie LED-Tagfahrleuchten zusätzlich aufgewertet. In die neuen Trittbretter werden ebenfalls LED-Leuchten integriert. Die Heckschürze bringt neue Luftauslässe und einen neuen Diffusor mit. Optional runden noch ein Motorhaubenaufsatz und ein Spoiler vorne und hinten am Dach (vorne mit Zusatz-Fernlichtscheinwerfern) den Karosserieumbau ab. Für die Innenraumumgestaltung steht Performmaster Kundenwünschen offen gegenüber. Zum Repertoire gehören neue Oberflächen aus Karbon, Leder und Alcantara.

Mercedes G 464 Militaer Prototyp 2021
Neuheiten

220 PS mehr

Und wer sich schon im Muscle-Shirt unters Volk mischt, sollte besser auch entsprechende Muskeln vorweisen können. Das bringt uns zum Power-Upgrade für den Mercedes-AMG G 63. Mit größeren Turboladern und neuer Software aus einem Zusatzsteuergerät hebt Performmaster die Leistung des Vierliter-V8-Biturbo von serienmäßigen 585 PS und 850 Nm Drehmoment auf 805 PS und 1.020 Nm an. Die Spurtzeit des kantigen G sinkt so von 4,5 auf 3,69 Sekunden. In Sachen Höchstgeschwindigkeit gesteht der Tuner seiner Kreation 260 km/h zu. Das Werk setzt das Limit bereits bei 220 km/h.

Umfrage

120646 Mal abgestimmt
Was steht für Sie beim Tuning im Vordergrund?
Die Optik!
Die Leistung!

Fazit

Tuner Performmaster verhilft der Mercedes G-Klasse zu zehn Zentimeter mehr Karosseriebreite und dopt den V8 auf Wunsch auf 805 PS. Denn wer nach Leistung aussieht, sollte auch Leistung zu bieten haben.

SUV Tuning 1978er Ford Bronco Super Duty Restomod 1978er Ford Bronco Super Duty Restomod 155.000 Euro für einen Botox-Bronco

Gewaltiger Auktionserlös einer zweifelhaften Oldtimer-Restaurierung.

Mercedes G-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes G-Klasse