Stretchlimousinen Star Limo Vermietung Star Limos / Patrick Lang
Stretchlimousinen Star Limo Vermietung
Stretchlimousinen Star Limo Vermietung
Stretchlimousinen Star Limo Vermietung
Stretchlimousinen Star Limo Vermietung 42 Bilder

Porsche, BMW und Musclecars als Stretchlimos

Die großen Unbekannten

Verruchtes Rotlicht-Image? Längst Geschichte. Doch das Business mit den exotischen Stretchlimousinen ist hart – gerade hier in Deutschland. Ein Anbieter gewährt uns Einblick in eine unbekannte automobile Welt.

Wenn eine Stretchlimo in einem Film vorkommt, dann befinden sich darin wahlweise schurkische Bösewichte, oder junge Damen, die weniger Kleidung am Leib tragen, als es das gesellschaftliche Protokoll erfordert. Eine Stretchlimo ist verrucht, skandalumwittert – was mag sich wohl im Inneren abspielen? Überbordender Luxus? Zwielichtige Geschäfte? Vielleicht auch einfach nur eine Truppe von Menschen mit sehr, sehr guter Laune. Importeur und Limousinen-Verleiher Star Limos aus Bergheim hat uns Einblick in unterschiedliche Modelle gewährt, damit wir nicht länger in Spekulationen verfallen müssen.

Stretchlimousinen Star Limo Vermietung
Star Limos
Kein Photoshop-Trick - dieser gestretchte BMW X6 ist echt.

Führerschein der Klasse B genügt

Zunächst ein paar Eckdaten zu den Nischenprodukten. Gängige Ausführungen unterteilt man in 70-Zöller und 120-Zöller, was glücklicherweise keine Maßangabe für die Felgen ist. Die Werte beziehen sich auf den Umfang der Verlängerung, also ein "Stretch" um 1,75 Meter oder drei Meter. Je nach Länge sind die die Fahrzeuge dann für bis zu sechs oder bis zu zehn Passagiere ausgelegt. Zwar gibt es auch längere Exemplare, doch seriöse Limousinenbauer sehen wegen des zu hohen Fahrzeuggewichts und den damit einhergehenden Verschleiß-Erscheinungen üblicherweise davon ab. Zumal es in den USA offizielle Qualitätsrichtlinen von Ford (Qualified Vehicle Modifiers) oder Cadillac (Master Coachbuilder) gibt. Erfüllt eine Stretchlimo alle Kriterien, erhält sie ein entsprechendes Qualitätssiegel und damit ein gutes Verkaufs- und Vermiet-Argument. Bei Limos auf Pkw-Basis übersteigt das zulässige Gesamtgewicht die 3,5-Tonnen-Marke üblicherweise nicht, sodass mit einem normalen Führerschein der Klasse B gefahren werden kann. Außer natürlich, es sind mehr als acht Leute an Bord – dann braucht es zusätzlich den Personenbeförderungsschein.

Das Rotlicht-Image hat die Stretchlimo mittlerweile abgelegt, geblieben ist ein gewisses VIP-Gefühl. Die Anlässe einer Limousinenfahrt reichen heute vom Kindergeburtstag bis zur goldenen Hochzeit. Mit rund 200 Euro pro Stunde plus Anfahrtskosten muss allerdings schon gerechnet werden. Welche Inklusivleistungen (Getränke oder Deko) an Bord bereitstehen ist dabei unterschiedlich. "Billig-Anbieter mit schlecht in Stand gesetzten Fahrzeugen verzerren den Wettbewerb leider. Da kommt der Fahrer in Jeans und T-Shirt mit einer Fahrt für 100 Euro um die Ecke", bedauert Volker Meerkamp von Star Limos. Dazu kommt, dass die Autos unter der Woche meistens still stehen, denn gefeiert wird ja vornehmlich am Wochenende. Auch ein Grund dafür, dass sich viele für einen vergleichsweise lieblosen Betrieb im Nebenerwerb entscheiden.

Stretchlimousinen Star Limo Vermietung
Star Limos
Gerade spektakuläre Umbauten wie diese "Kutsche" auf Lincoln-Basis haben es bei den Prüfern schwer.

Schwierigkeiten beim TÜV

Die strengen TÜV-Richtlinien machen den Anbietern von XXL-Fahrzeugen hierzulande das Leben nicht unbedingt leichter. Exotische Vehikel und Import-Autos haben es da schwer. "Nachdem alle vier Prüforganisationen (TÜV, Dekra, KÜS und GTÜ) eine Vollabnahme durchführen können, entfällt die verpflichtende Abnahme durch eine einzelne Einrichtung. Das bedeutet, ein Prüfingenieur, der nicht gewillt ist, die Verantwortung für so einen Exoten zu übernehmen, kann den Dienst schlicht verweigern", so Meerkamp weiter. Das Geschäft mit den langen Schlitten ist also durchaus nicht unproblematisch.

Im Fuhrpark von Star Limos sind dennoch ettliche Exemplare, die es auf die Straße geschafft haben. Neben den amerikanischen Klassikern wie dem Lincoln Town Car oder dem Chrysler 300 finden sich dort auch einheimische Vertreter wie ein BMW X6 oder ein Porsche Panamera. Auf den ersten Blick wird das wie ziemlich unwirklich – fast wie das fehlgeschlagene Panorama-Foto eines Smartphones. Doch schließlich siegt die Neugier, denn es geht eine seltsame Faszination von den gestreckten Autos aus. Werfen wir also einen Blick ins Innere.

Stretchlimousinen Star Limo Vermietung
Star Limos
Keine Bar im Valley, sondern tatsächlich der Innenraum eines Autos.

Dort geht es meistens ziemlich bunt zur Sache. LEDs und leuchtende Dachhimmeln treffen auf verspiegelte Hochglanzflächen und tauchen den Passagierraum in ein Lichtermeer. Dazwischen sitzen Bars, Bildschirme und Loungemöbel. Gut vorstellbar, dass man hier amüsante Stunden verbringen kann. Läge beim Aussteigen plötzlich ein roter Teppich vor der Limousine, man würde sich kurz die Fliege zurechtrücken, und wie selbstverständlich lächelnd ins Blitzlichtgewitter schreiten. Beflügeln Sie in unserer Bildergalerie doch Ihre eigene Fantasie und schauen Sie sich die spektakulären Umbauten genauer an.

Fazit

Das Schmuddel-Image ist Geschichte, doch eine geheimnisvolle Aura umweht die exotischen Stretchlimousinen nach wie vor. Die spektakulären Umbauten sind ein weiterer Beweis dafür, dass die Kreativität im Automobilbereich kaum eine Grenze kennt.

Auch interessant

Im ZF-Zeppelin über die IAA 2019
Im ZF-Zeppelin über die IAA 2019
47 Sek.