SsangYong Korando e-Motion SsangYong
12/2021, SsangYong Korando e-Motion
SsangYong Korando e-Motion
SsangYong Korando e-Motion
Ssangyong e-SIV Concept 6 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

SsangYong Korando e-Motion: Elektro-SUV ab 2022

SsangYong Korando e-Motion Elektro-SUV kommt Anfang 2022 ab 38.990 Euro

SsangYong bringt 2022 den elektrischen Korando e-Motion zu den Händlern. Der Kompakt-SUV ist das erste Elektroauto der koreanischen Marke. Die Preise starten bei 38.990 Euro.

Mit einiger Verzögerung bringt die südkoreanische Marke SsangYong Anfang 2022 ihr erstes BEV zu den Händlern. Der Korando e-Motion startet zuerst in Europa, bevor er auch auf dem Heimatmarkt eingeführt wird.

Der bislang unter dem internen Kürzel E100 bekannte SUV ist kein ganz neues Modell, sondern schon mit seinem Namen klar als Derivat einer bekannten Baureihe zu erkennen: Er heißt Korando e-Motion. Einen ersten Vorboten gab es schon 2018 mit der Studie e-SIV. Optisch unterscheidet er sich durch eine geschlossene Kühlermaske und blaue Zierstreifen in den Scheinwerfern von den Korando-Brüdern mit Benzin- und Dieselmotor.

3/2020, SsangYong Korando T-GDI
Fahrberichte

140 kW starker Elektroantrieb

Der Elektroantrieb des Korando e-Motion hat eine maximale Leistung von 140 kW (190 PS). Die Speicherkapazität des Akkus beträgt 61,5 kWh, was nach WLTP-Norm für eine Reichweite von bis zu 339 Kilometern ausreichen soll. Die Ladeleistung wird von SsangYong noch nicht verraten, wohl aber die Zeitspanne für eine Ladung von 20 auf 80 Prozent SOC: 33 Minuten Parkdauer am CCS-Schnelllader sollen dafür reichen. Das entspräche einer durchschnittlichen Ladeleistung von rund 67 kW.

5/2020, SsangYong Tivoli
Politik & Wirtschaft

Preise ab 38.990 Euro

Kunden können aus den drei Ausstattungslinien Bronze, Platinum und Titanium wählen. Bereits die Einstiegsversion, die ab 38.990 Euro zu haben ist, fährt unter anderem mit einer Klimaautomatik, dem schlüssellosen Smart-Key-Zugangssystem, Licht- und Regensensor, einer 12,3 Zoll großen digitalen Instrumentenanzeige hinter dem Multifunktionslenkrad sowie einem Smart Audio System mit acht Zoll Touchscreen, Smartphone-Einbindung, sechs Lautsprechern und Rückfahrkamera vor. Für Sicherheit sorgen unter anderem ein automatisches Notbremssystem, ein Spurhalte- und Verkehrsflussassistent, eine Verkehrszeichenerkennung, ein Aufmerksamkeitswarner sowie ein adaptiver Tempomat.

SsangYong Korando e-Motion
SsangYong
Der SsangYong Korando e-Motion ist in drei Ausstattungsvarianten zu haben.

In der mittleren Ausstattungslinie Platinum (ab 41.990 Euro) wächst der zentrale Bildschirm auf neun Zoll und dient auch als Anzeige für ein Navigationssystem. Einparkhilfen vorne und hinten, Sitz- und Lenkradheizung sowie eine induktive Smartphone-Ladeschale sind ebenfalls an Bord.

Das Topniveau Titanium (ab 45.590 Euro) tritt mit Vollausstattung an, zu der unter anderem Vordersitze mit Lederbezug und Sitzbelüftung, LED-Scheinwerfer, eine Ambientebeleuchtung und weitere Assistenzsysteme wie Totwinkel-, Spurwechsel- und Ausstiegsassistent sowie ein Querverkehrswarner gehören. Die Verbrennermodelle des Korando gibt es in verschiedenen Ausstattungslinien mit einem 163 PS starken 1,5-Liter-Benziner ab 23.990 Euro oder als Diesel mit 136 PS zu Preisen ab 26.990 Euro.

Umfrage

Die Autohersteller aus welchem Land haben beim Kampf um den Elektroautomarkt die Nase vorn?
4464 Mal abgestimmt
USA
China
Deutschland
Japan
Frankreich
Großbritannien
Italien

Fazit

2022 beginnt auch beim koreanischen SUV-Spezialisten SsangYong das Elektro-Zeitalter. Der Korando e-Motion startet mit 61,5 kWh großem Akku zuerst in Europa.

Zur Startseite
SUV E-Auto Cupra Tavascan Cupra Tavascan (2024) erwischt Elektrisches SUV-Coupé geht in Serie

Der Cupra Tavascan auf MEB-Basis geht 2024 in Serie.

SsangYong
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über SsangYong