Audi 100

Audi 100

ab 1968

Alle Audi 100 Generationen

Retro Classics 2015, Marktübersicht
100 C1 1968 - 1976
Audi 100 C2
100 C2 1976 - 1982
Audi 100 C3
100 C3 1982 - 1990
Audi 100
100 C4 1990 - 1994

Über Audi 100

Mit dem frontgetriebenen Audi 100 stiegen die Ingolstädter 1968 in die obere Mittelklasse ein. Die Bezeichnung hielt sich über vier Modellgenerationen bis 1997.

Der Audi 100 C1(Typ F 104 / Typ F 105) wurde als Zwei- oder Viertürer ab 1968 angeboten, 1970 war dann auch das 100 Coupé S erhältlich. Der Audi C2 (Typ 43) folgte 1976 und verfügte schon über eine Kombiversion - der erste Avant, allerdings noch mit sehr steilem Heck. Der 100 C3 (Typ 44) wurde von 1982 bis 1991 gebaut und wies einen CW-Wert von nur 0,3 auf - damals Weltrekord.

Ab 1990 wurde der Audi 100 C4 (Typ 4A ) gefertigt, das Topmodell mit 2.8 Litern Hubraum und 174 PS wurde zum Erfolg, ebenso der 1992 präsentierte, 150 PS starke 2.6-Liter. Das Sportmodell mit 4.2-Liter-Hubraum und 280 PS wurde schließlich der 100 S4. Als Basismodell fungierte ein Zweiliter mit 101 PS, als Dieselversionen kamen der 2.4 D und der 2.5 TDI auf den Markt. 1994 lief die Produktion aus, 1997 auch der Verkauf - Nachfolger ist die Audi A6-Reihe.