Der Citroen C6 ist eine Limousine, die seit 2005 in Frankreich und seit 2006 in Deutschland angeboten wird. Gebaut wird das Fahrzeug auf einer verlängerten Plattform des C5 im bretonischen Werk Rennes.

Nach langer Pause hat Citroen mit dem C6 wieder ein schickes Topmodell im Programm, mit dem die Franzosen an alte Traditionen anknüpfen wollen. Neben seiner optischen Unverwechselbarkeit überzeugt der Citroen C6 durch sein aufwendiges Fahrwerk mit serienmäßigem elektronisch geregelter, hydropneumatischer Federung und Dämpfung.

Die ausschließlich als Stufenheck erhältliche Limousine  mit vier Türen ist 4,908 Meter lang, 1,860 Meter breit, 1,464 Meter hoch und wiegt unbeladen, je nach Ausstattung, zwischen 1.816 und 1.871 Kilogramm. Zur Auswahl für den Antrieb der Limousine stehen leistungsstarke Diesel und Benzin-Motoren mit 170 bis 241 PS. Eine Kombiversion des Citroen C6 war zwar angedacht, aber nicht gebaut, weil das Fahrzeug im Oberklasse-Segment platziert ist.