Mit dem Hyundai i20 ist der koreanische Autokonzern seit 2009 in der Polo-Klasse gut aufgestellt. Der Nachfolger des Getz bietet frisches Design, faire Preise und eine umfangreiche Serienausstattung.

Als Fünfsitzer bietet der Hyundai i20 viel Raum trotz der Kleinwagenanmutung. Das Motorenprogramm des zwei- und viertürig lieferbaren Wagens umfasst zwei Benziner und einen Diesel. Der 1.2 Vierzylinder-Benzinmotor bietet 78 PS und beschleunigt damit auf maximal 165 km/h. Der stärkere Hyundai i20 mit 1.4-Liter Hubraum leistet 101 PS und schafft 180 km/h. Beide Modelle besitzen eine Fünfgangschaltung, der Diesel CRDi dagegen eine Sechsgangschaltung. Dieser 1.4Liter-Vierzylinder-Diesel beschleunigt mit 90 PS auf 171 km/h Höchstgeschwindigkeit. Optional ist der Hyundai i20 mit Automatikgetriebe lieferbar.

Beim Basismodell des Hyundai i20 fehlt nur die Klimaanlage, ESP, CD-Radio und sechs Airbags sind serienmäßig an Bord. Ein elektrisches Glasschiebedach sowie Lederausstattung ist gegen Aufpreis erhältlich.

Verkehr EuroNCAP-Crashtest Skoda Superb 3 Autos im EuroNCAP-Crashtest Skoda Superb überzeugt

In der aktuellen EuroNCAP-Crashtestrunde stellten sich der Skoda Superb, der Hyundai i20 und der Fiat Panda Cross. Die Ergebnbisse zeigten sich durchwachsen....

Verkehr Hyundai i20 Hyundai i20 auf dem Autosalon in Paris 2014 Der neue Kleinwagen gibt sich die Ehre

Hyundai präsentiert auf dem Pariser Autosalon den fünftürigen i20. Nachdem die Koreaner zuvor bereits einige Fotos und wenige Infos zum neuen Kleinwagen...

Verkehr VW Polo 2-Türer Die Besten Autos 2010 Die Sieger bei den Kleinwagen

Das sind sie: die besten Autos 2010. Wir zeigen Ihnen die Gewinner der 34. Leserwahl von auto motor und sport in allen Kategorien. Wer konnte sich bei den...