Alle Land Rover Freelander Generationen

Über Land Rover Freelander

Der Land Rover Freelander war 1996 eines der ersten SUV in Europa und somit ein Mitbegründer dieser neuen Fahrzeuggattung.

Mit dem Modelljahr 2011 bricht eine neue Zeitrechnung für den Land Rover Freelander an. Erstmals wird eine Modellvariante ohne Allradantrieb angeboten. Die optischen Modifikationen sind gering, dafür kommt neben dem 150 PS Dieselaggregat eine stärkere Ausführung mit 190 PS zum Einsatz. Der Benzinmotor leistet im Land Rover Freelander 233 PS aus 3,2 Litern Hubraum, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h. Eine Start-Stopp-Automatik ist bei allen Dieselmodellen mit Schaltgetriebe an Bord.

Zur umfassenden Serienausstattung des Land Rover Freelander gehören sieben Airbags,16-Zoll-Leichmetallräder, Bordcomputer, CD-Anlage, ESP und Klimaanlage. Ab der S-Ausstattung erweitert das aus dem Discovery bekannte Terrarin-Response-System den permanenten Allradantrieb. Die Luxusversion Land Rover Freelander HSE bietet noch Xenon-Scheinwerfder, 18-Zoll-Leichtmetallräder, Lederpolster und Navigationssystem.

Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige Skoda Octavia Sperrfrist 11.11.2019 , 19 Uhr Neuer Skoda Octavia (2020) Tscheche mit Hybrid-Power

Alles zur vierten Generation des tschechischen Bestsellers.