Den Subaru Impreza gibt es seit 1992. Im Jahr 2007 hat der weltweit größte Hersteller von Allrad angetriebenen Fahrzeugen, die dritte Generation des in der Rallyeweltmeisterschaft erfolgreichen Impreza eingeführt (Colin McRae gewann 1995 als erster mit einem Subaru Impreza die die Rallyeweltmeisterschaft).

Mit der dritten Auflage feierte Subaru gleich zwei Premieren: Zum einen wird das Modell erstmals nicht ausschließlich mit Allradantrieb angeboten, im Impreza 1.5 RF mit 107 PS und 1,5 Liter Hubraum kommt lediglich ein Vorderradantrieb zum Einsatz. Zum anderen gab es das Auto erstmals mit einem Diesel-Turbomotor ausgestattet.

Das Topmodell, der von Subaru inzwischen nur noch als Schrägheckversion oder Limousine angeboten wird, ist der WRX. In der Rallyeversion, die inklusive der charakteristischen blauen Lackierung und den Gold lackierten Felgen knapp unter 45.000 Euro zu haben ist, sorgen der Allradantrieb und ein bärenstarker Turbomotor mit 300 PS und 2,5 Liter Hubraum beim Subaru Impreza für außerordentlichen Fahrspaß.

Tests Großer 4x4-System-Vergleich Acht Allradantriebe im Vergleichstest

Verschneite Alpenstraßen und ein Auto mit Allradantrieb - da macht der Winter Spaß. Aber in erster Linie versprechen vier angetriebene Räder erhöhte...

Tests Mitsubishi Lancer und Subaru Impreza im Test Rallye-Simulatoren für die Straße

Die wilden Hunde unter den heißen Kompakten – beißen sie noch zu? Von der Leine gelassen werden der Mitsubishi Lancer Evolution und der Subaru Impreza WRX STI...

Tests Subaru Impreza 2 Gebrauchtwagen Subaru Impreza im Mängelreport Subaru Impreza - Günstiger Allrad

Alles Allrad oder was? Bei Subaru jedenfalls gehört der Vierradantrieb flächendeckend zum guten Ton. Erst seit dem Impreza-Modellwechsel im Jahr 2007 werden...

Tests Großer Allrad-Vergleichstest in Finnland Im Grip-Bereich auf Eis und Schnee

Im großen Vergleichstest allradangetriebener Sportmodelle müssen Audi S4 und Audi TTS, Alpina B3 Biturbo Allrad Coupé, BMW 335i xDrive Coupé, Mitsubishi Lancer...