Podcast, Übersteuern, Folge 43 WWW.WEIGL.BIZ

Podcast „Übersteuern“ (Folge 43)

Was wird aus den Microcars?

In Folge 43 von "Übersteuern" sorgen sich die beiden Kollegen aus Büro 408, Jens Dralle und Sebastian Renz um die Zukunft des Kleinwagens.

Kleiner haben sie es nicht?, habt Ihr hippen Hipster euch bei den letzten Folgen von Übersteuern, dem auto motor und sport-Podcast über die Begeisterung am Auto, gedacht: Na aber wohl doch. Denn dieses Mal sorgen sich die beiden Kollegen aus Büro 408, Jens Dralle und Sebastian Renz um die Zukunft des Kleinwagens. Also des Allerkleinstwagens. Denn wegen der strengen Verbrauchsvorschriften könnte es sich bald nicht mehr lohnen, in den unteren 10.000 Euro ein Auto anzubieten. Woran das genau liegt? Na, das lasst Euch mal von den beiden erklären. Und keine Sorge, da wird es nicht an Kurzweil mangeln, immerhin quasseln das sozusagen Mr Twingo Renz und Herr Dralle, der ja schonmal mit bloßen Füßen das Handschuhfach eines VW Polo zerstörte und wieder reparierte. Und dazu kurven ja auch wieder viele andere Autos durch den Podcast: Fiat Panda und 500, ganze Mini-Dynastien, ein paar Toyoten und natürlich auch der neue Hyundai i10. Dazu schwelgen die zwei in Erinnerung an VW Lupo GTI und feiern seinen wahrsten Nachfahren, den E-Up nämlich. Ob die zwei dazu wieder die Kurve bekommen? Na, Kleinigkeit! Also reinhören!

Das könnte Sie auch interessieren
Podcast, Übersteuern, Folge 44
Übersteuern
Podcast, Übersteuern, Folge 40
Übersteuern
Podcast, Übersteuern, Folge 39
Übersteuern